- Advertisement -Newspaper WordPress Theme

Camu Camu

Camu Camu ist eine Frucht aus dem Amazonasgebiet, die wegen ihres hohen Vitamin-C-Gehalts als „Superfood“ gilt [1]

Einführung

Camu camu ist ein Strauch, der in sumpfigen oder überschwemmten Gebieten der Amazonas-Regenwälder von Peru, Brasilien, Venezuela und Kolumbien wächst. Die Früchte und Blätter werden als Medizin verwendet.

Camu camu wird bei Virusinfektionen, einschließlich Erkältungen, Augenleiden, einschließlich grauem Star, Arterienverkalkung (Atherosklerose), Erschöpfungssyndrom und zahlreichen anderen Beschwerden eingesetzt, doch gibt es keine guten klinischen Beweise für diese Anwendungen.

Manche Menschen verwenden Camu, um ihre Energie zu steigern und ihr Zahnfleisch, ihre Augen, ihr Immunsystem und ihre Haut gesund zu erhalten. Die Menschen verzehren die Camu-Frucht als Nahrungsmittel. [2]

Geschichte

Camu-Camu-Früchte sind klein, etwa so groß wie eine Kirsche oder eine große Weintraube. Sie sind im unreifen Zustand grün, färben sich rötlich-violett und schließlich rot, wenn sie ausgewachsen sind. Der Camu-Camu-Baum, den man als großen Strauch bezeichnen könnte, wird zwischen 6 und 25 Fuß hoch und wächst in Überschwemmungsgebieten oder Sümpfen, insbesondere an Altarmen. Ursprünglich waren wilde Camu-Camu-Bäume vor allem in den Einzugsgebieten des Xingu-Flusses (eines Amazonas-Nebenflusses im Norden Brasiliens) und des Napo-Flusses in Ecuador zu finden. Das peruanische Amazonasgebiet weist heute aufgrund der starken Ausbreitung die größte Artenvielfalt auf. Diese Frucht wird in Brasilien und Peru als cacari oder camu bezeichnet, in Kolumbien als guayabo und in Venezuela als guayabato.

Camu-Camu-Beeren werden von den Amazonas-Indianern seit Jahrhunderten genutzt und geschätzt. Die Beeren, die reich an sekundären Pflanzenstoffen sind, waren nicht nur eine schnell transportierbare, nahrhafte Nahrungsquelle, sondern wurden auch zur Behandlung von Infektionen, als Schmerzmittel und zur Förderung eines langen Lebens verwendet. Üblicherweise wurde aus der Rinde des Camu-Baums ein Umschlag hergestellt und auf Verletzungen gelegt, um Infektionen zu verhindern. Die Baumrinde wurde auch in einem Präparat zur Behandlung von Rheuma verwendet.

Die Bedeutung von Camu-Camu als Quelle für natürliches Vitamin C für die südamerikanische Großstadtbevölkerung und für den Export wurde erst in den frühen 1990er Jahren erkannt, als die Frucht zu einer rentablen agroforstwirtschaftlichen Kulturpflanze wurde. Eine der ersten Baumschulen wurde in der Nähe von km 100 der Autobahn zwischen Manaus und Itacoatiara in Brasilien eröffnet. Später wurde in der Nähe von Sao Paulo eine 500 Hektar große Plantage angelegt, die mit Tröpfchenbewässerung arbeitet. 1996 begann die peruanische Bundesregierung im Rahmen von Aufforstungsprogrammen mit der Anpflanzung von Setzlingen, um eine umweltfreundliche Maßnahme zu ergreifen. Die Absicht war, dass ein effektiver Exportmarkt dazu beitragen würde, das Einkommen der Menschen in der Region zu erhöhen und die Not zu verringern. Das Sammeln von Camu-Camu in der freien Natur, das zwischen November und März stattfindet, ist ein langwieriger und schwieriger Prozess, da das Gelände überflutet ist und oft ein großer Teil der Obstbäume unter Wasser steht. Die Bauern benutzen Kanus, um sich Zugang zu den Obstbäumen in den Sümpfen zu verschaffen und diese zu ernten.

Kürzlich dachte man, dass Camu einen großen Einfluss auf die Exportmärkte haben würde, besonders in Europa, den USA und Japan. Dennoch hat sich die Idee nur langsam verwirklicht, was zum Teil daran liegt, dass zahlreiche Bauern auf dem Land keine Kredite erhalten, um in den finanziell lohnenden Camu-Camu-Anbaumarkt einzusteigen. Ein weiterer Aspekt ist, dass die Orte, an denen Camu-Camu geerntet wird, abgelegen und weit entfernt von den erforderlichen Einrichtungen zur Verarbeitung der Frucht sind.

Der Camu-Camu-Anbau hat seit seinen Anfängen eine Reihe ökologischer Probleme aufgeworfen, von denen das wichtigste die Abholzung der Überschwemmungsgebiete des Amazonas ist. Auch die Verdrängung von Pflanzenarten an Orten, an denen es vorher keinen Camu-Camu gab, und die Ausbreitung von Krankheiten und Ungeziefer. Als Nicht-Holz-Waldfrucht wird Camu-Camu als günstige Alternative angesehen und zumindest bisher scheint die Ernte von wildem Camu-Camu keine schädlichen Auswirkungen auf die Umwelt gehabt zu haben. Diese tropische Frucht ist ebenfalls eine wichtige Nahrungsquelle für Fische in überschwemmten Gebieten des Waldes. [3]

Beschreibung

Camu-camu ist ein niedrig wachsender Strauch, der im gesamten Amazonas-Regenwald zu finden ist, im Allgemeinen in sumpfigen oder überschwemmten Gebieten. Er wird etwa 2-3 m hoch und hat große, gefiederte Blätter. Er bringt runde, hellorangefarbene Früchte hervor, die etwa so groß wie Zitronen sind und einen hohen Vitamin-C-Gehalt aufweisen. Der hohe Vitamin-C-Gehalt hat dazu geführt, dass die Camu-Camu-Frucht auf dem Markt für Naturprodukte sehr gefragt ist. Einige Gruppen beginnen nun, Anbaumethoden für diese wichtige neue Regenwaldressource zu erforschen, die im gesamten Amazonasgebiet noch wild gesammelt wird. Der Ethnobotaniker Mark Plotkin stellt in seinem Buch Geschichten eines Schamanenlehrlings fest, dass „ein Camu-Camu-Waldbestand doppelt so viel wert ist wie die Abholzung des Waldes und der Austausch mit Vieh“, und er ist der Meinung, dass der Camu-Camu-Anbau ein echtes wirtschaftliches Versprechen für die lokale Wirtschaft darstellt. Im Allgemeinen werden die Camu-Camu-Früchte im Regenwald in Kanus geerntet, da die Früchte bei Hochwasser oder Überschwemmungen im Amazonasgebiet reifen. [4]

Ernte

Dieser Bereich benötigt zusätzliche Zitate zur Verifizierung. Bitte helfen Sie, diesen Artikel zu verbessern, indem Sie Zitate zu zuverlässigen Quellen einfügen. Artikel ohne Quellenangabe können angefochten und entfernt werden.

Die wilde Camu-Camu-Frucht wird seit langem von den Ureinwohnern genutzt und direkt in Kanus geerntet. Die Frucht wird erst seit kurzem in großem Umfang angebaut und auf dem Weltmarkt verkauft, wobei Japan der wichtigste Abnehmer ist. Der Baum ist unter bestimmten Anbaubedingungen recht einfach zu kultivieren. Er überlebt am besten in heißem, feuchtem, tropischem Klima, wächst aber auch in den Subtropen und verträgt Temperaturen bis knapp über dem Gefrierpunkt. Sie benötigt viel Wasser. Es gibt einen fairen Handel mit der Camu-Produktion in den Niederungen des peruanischen Amazonasgebiets, der von der Vereinigung der Camu-Produzenten betrieben wird.

Der Baum kommt in örtlich dichten Populationen und sogar monospezifischen Beständen in amazonischen Überschwemmungsebenen und Ufergehölzen vor. Die Pflanze ist unglaublich überflutungstolerant und hält 4 bis fünf Monate durch, wenn die Wurzeln und sogar ein Großteil der oberirdischen Teile unter Wasser stehen. die Arten vermehren sich durch Samen. Im Anbau beginnt der Baum zu blühen, wenn er einen Stammumfang von 2 cm erreicht hat (drei Jahre nach der Entwicklung des Sämlings). Die Pflanzen blühen am Ende der Trockenzeit und tragen auf dem Höhepunkt der Regenzeit Früchte. Beobachtungen sowohl bei wilden als auch bei kultivierten Pflanzen deuten darauf hin, dass die Bäume über mehrere Jahrzehnte hinweg produktiv bleiben können.

Es wurde festgestellt, dass wilde Bäume in der Regel 12 kg Früchte tragen. Bei einer vorgeschlagenen Pflanzdichte von 600 bis 1100 Bäumen pro 1 ha (2,5 Acres) können auf einem Hektar etwa 12 t (12 lange Haufen; 13 kurze Lasten) Früchte geerntet werden. [5]

Nährwertangaben

Camu camu ist eine nährstoffreiche Frucht, weshalb sie auch so beliebt ist. Sie enthält große Mengen an Vitamin C, verschiedene Mineralien, Antioxidantien und Polyphenole.

Vitamin C

Camu camu ist reich an Vitamin C. Es gehört zu den wichtigsten Vitaminquellen unter den Pflanzen und enthält etwa 877 bis 3.133 Milligramm (mg) pro 100 Gramm (g) Fruchtfleisch.

Mineralien

Camu camu ist eine hervorragende Quelle für eine Vielzahl von Mineralien. Die in Camu entdeckten Mineralien bestehen aus:.

Anti-Oxidantien

Antioxidantien sind Substanzen, die den Kampf gegen freie Radikale im Körper unterstützen. Freie Radikale sind Stoffe, die bekanntermaßen Zellschäden verursachen und die Gefahr von Krankheiten wie Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes erhöhen.

Der Körper verfügt zwar über eine natürliche Abwehrreaktion, um freie Radikale zu bekämpfen, doch die in der Nahrung enthaltenen Antioxidantien können dazu beitragen, ihre Zahl noch weiter zu verringern.

Starke Antioxidantien, die in Camu entdeckt wurden, sind Ascorbinsäure (Vitamin C) und 2 Anthocyanverbindungen: Cyanidin-3-glucosid und Delphinidin-3-glucosid. Untersuchungen haben ergeben, dass der Gehalt an Ascorbinsäure und Antioxidantien in Camu der höchste unter den brasilianischen Früchten ist.

Es ist schwierig, die genaue Menge dieser Verbindungen in Camu zu bestimmen, da der Gehalt je nach Anbaugebiet und Bodenzusammensetzung variiert. Trotzdem scheint Camu eine hervorragende Quelle für Antioxidantien zu sein.

Polyphenole

Polyphenole sind eine Gruppe von chemischen Stoffen, die in Pflanzen vorkommen und von denen bekannt ist, dass sie zahlreiche gesundheitliche Vorteile haben. Durch Studien belegte Quellen haben gezeigt, dass Polyphenole antioxidative Eigenschaften haben und Entzündungen verringern können, wodurch die Gefahr verschiedener entzündlicher Krankheiten wie Diabetes, Herzprobleme und Krebs gesenkt wird.

Camu camu enthält auch verschiedene Polyphenole, wie Flavonoide, Phenolsäuren, Gerbstoffe, Stilbene und Lignane.

Die in Camu Camu entdeckte Menge hängt davon ab, wie reif die Frucht ist, wenn sie von der Pflanze gepflückt wird, und welche Extraktionsmethoden angewandt werden. Experten gehen jedoch davon aus, dass der Phenolgehalt von Camu höher ist als bei anderen tropischen Früchten, wobei der größte Teil davon in den Samen und der Schale enthalten ist. [6]

Wie wird sie verwertet?

  • Der Saft der Frucht wird typischerweise als fermentiertes Getränk sowie als Nahrungsergänzungsmittel eingenommen.
  • Kapseln sind ebenfalls in Naturkostläden erhältlich. [7]

Wie wirkt es?

Camu camu besteht aus wichtigen phenolischen Substanzen, hauptsächlich Carotinoiden, Flavonoiden und Anthocyanen, die wesentlich zu seiner antioxidativen und immunstimulierenden Wirkung beitragen. Sein außerordentlicher Gehalt an Vitamin C (Ascorbinsäure) verbessert das Immunsystem des Körpers, indem es die Aufnahme von Eisen erhöht und freie Radikale abfängt. Alle diese Phytonährstoffe zusammen scheinen für einen Großteil der Eigenschaften der Camu verantwortlich zu sein. [8]

Gesundheitliche Vorteile von Camu Camu

Werfen wir einen genaueren Blick auf die gesundheitlichen Vorteile dieser Frucht.

Vitamin C Stoff

Es gibt keine andere Möglichkeit, über Camu zu sprechen, ohne zuerst die enorme Menge an Vitamin C zu erwähnen, die in dieser beeindruckenden kleinen Steinfrucht enthalten ist. Sie hat eine der höchsten Konzentrationen an Vitamin C unter allen Nahrungsmitteln, und da Vitamin C nicht nur wichtig für die menschliche Gesundheit ist, sondern auch schwer auf natürliche Weise in unserem Körper gebildet werden kann, ist es ein großer Vorteil, eine reichhaltige Quelle wie Camu zu haben. Ascorbinsäure fördert die Leukozytenproduktion, was das körpereigene Immunsystem erheblich stärkt, und ist ebenfalls ein wesentlicher Bestandteil der Kollagenproduktion, die bei der Fixierung und Entwicklung von Zellen, Geweben und Organen hilft. Zum Vergleich: Camu hat 200 Mal mehr Vitamin C als eine Banane, was den Vitamin-C-Gehalt pro Unze betrifft.

Lebergesundheit

Camu camu soll die Gesundheit der Leber verbessern. Forschungen an der United Graduate School of Agricultural Science in Japan haben ergeben, dass das Vorhandensein einer Substanz namens 1-Methylmalat in Camu Camu bei der Behandlung von Leberschäden hilft.

Gewichtsabnahme

Laut einer kürzlich durchgeführten Forschungsstudie über die Auswirkungen von Camu in einer Diät zur Gewichtsabnahme, hat die Frucht tatsächlich viele vorteilhafte Eigenschaften gezeigt. Sie ist in der Lage, den Erhalt gesunder Darmbakterien zu unterstützen, die eine wichtige Funktion im Stoffwechselprozess haben. Außerdem wird die Aufnahme von Camocamo in Ihren Diätplan Ihnen nicht nur dabei helfen, zusätzliche Kilos abzunehmen, sondern auch Ihr Risiko für chronische Krankheiten zu senken, die mit Fettleibigkeit verbunden sind.

Verbesserung der kognitiven Fähigkeiten

Die verschiedenen antioxidativen Wirkungen von Camu Camu, von denen einige auf die große Menge an Vitamin C zurückzuführen sind, helfen auch dabei, Ablagerungen in den kognitiven Bahnen zu beseitigen, die typischerweise durch freie Radikale und oxidative Spannungen verursacht werden. Es wurde mit der Vorbeugung bestimmter kognitiver Störungen in Verbindung gebracht. Es kann auch die kognitiven Fähigkeiten bei jüngeren Menschen verbessern, indem es den Fokus, das Gedächtnis und die Konzentrationsfähigkeit steigert.

Entzündungshemmendes Wohn- oder Geschäftseigentum

Vitamin C ist eine natürliche entzündungshemmende Substanz, aber auch die anderen Nährstoffe und Aminosäuren, die in Camu Camu enthalten sind, wie Anthocyane, Katechine und Flavonole, sind starke entzündungshemmende Wirkstoffe. Für Menschen, die mit Arthritis und Gicht, Hämorrhoiden und Kopfschmerzen zu kämpfen haben, kann es Schmerzlinderung bieten und Entzündungen lindern.

Reduziert Stimmungsschwankungen

Forschungsstudien haben gezeigt, dass Camu eine friedliche Wirkung auf den Körper haben kann, die fast wie ein Beruhigungsmittel wirkt, was sicherlich dazu beitragen kann, Stimmungsschwankungen zu stabilisieren und psychologische Ängste zu lindern. Obwohl der genaue Weg nicht ganz klar ist, ist der hohe Gehalt an Magnesium und anderen Vitaminen, die Schwellungen reduzieren und den Körper beruhigen, höchstwahrscheinlich die Ursache für diesen entscheidenden gesundheitlichen Vorteil, insbesondere für Menschen, die mit Depressionen oder Wechseljahrsbeschwerden zu kämpfen haben.

Antivirale und antibakterielle Eigenschaften

Die natürlichen antibakteriellen Eigenschaften von Camu machen es ideal, um bakterielle und virale Infektionen abzuwehren, einschließlich E. Coli und verschiedene sexuell übertragbare Krankheiten wie Herpes. Dies macht es zu einem wirkungsvollen Nahrungsergänzungsmittel für alle, da das Immunsystem unseres Körpers ständig von diesen Fremdstoffen angegriffen wird.

Verhindert Unfruchtbarkeit

Es hat sich gezeigt, dass Camu Camu die Unfruchtbarkeit verhindert, indem es insbesondere die Gesundheit der Geschlechtsorgane sichert und das richtige Funktionieren dieser Systeme garantiert.

Tonisiert die Muskeln

Die vielfältige Mischung von Nährstoffen, Vitaminen, Mineralien, Aminosäuren und organischen Verbindungen, die in Camu entdeckt wurden, machen es zu einem der gesündesten Lebensmittel überhaupt, aber diese Mischung fördert auch die Entwicklung und den Schutz der Muskeln. Wenn Sie Ihren Stoffwechselprozess verbessern und Ihren Muskeltonus erhöhen wollen, kann der Verzehr von Camu eine ideale Ergänzung zu Ihrem Training sein.

Verbesserung der Sehkraft

Carotinoide werden vor allem für ihre Fähigkeit gelobt, als Antioxidantien die Gesundheit der Augen zu sichern, obwohl sie auch andere wichtige Aufgaben im Körper haben. Indem sie den oxidativen Stress im Augensystem beseitigen, können die Carotinoide von Camu Camu den Beginn der Makuladegeneration und das Fortschreiten des Grauen Stars verhindern, so dass Sie bis ins hohe Alter klar sehen können.

Hilfe bei der Nahrungsverdauung

Der Ballaststoffgehalt von Camu ist nicht so erstaunlich wie sein Vitamin-C-Gehalt, aber er ist immer noch beträchtlich und kann dazu beitragen, Ihre gesamte Gesundheit zu verbessern, indem er Ihre gastrointestinalen Abläufe verbessert und sogar Ihr Herz vor den Gefahren eines unausgewogenen Cholesterinspiegels schützt. Ballaststoffe kontrollieren auch die Aktivität der Insulinrezeptoren im Körper und helfen so, Krankheiten wie Diabetes zu kontrollieren. [9]

Weitere Informationen

Camu-Camu-Pulver ist hervorragend bei Erkältungen und für die gesamte Gesundheit

Natürlich sind sich die meisten einig, dass Vitamin C fantastisch für die Abwehrkräfte ist, und wenn man bedenkt, dass Camu eine Tonne Vitamin C sowie natürlich vorkommende Co-Faktoren und Phytonährstoffe enthält, macht es Sinn, dass es bei Erkältungen helfen könnte.

Camu camu soll auch bei Gürtelrose, Asthma, Atherosklerose, Müdigkeitssyndrom, Depressionen, Zahnfleischerkrankungen, Kopfschmerzen, Osteoarthritis und Herpes helfen. Studien haben jedoch weder die eine noch die andere Methode bewiesen. [10]

Vorteile von Camu für die Haut

Hier ist, wie Camu Beere profitiert Ihre Haut in verschiedenen Methoden.

Aufhellung der Haut

Vollgepackt mit Vitamin C, ist es keine Überraschung, dass die Camu-Beere als außergewöhnlicher Aufheller wirkt. Dieses kleine Juwel hilft nicht nur bei der Bekämpfung von Hautverfärbungen, sondern auch beim Abtragen abgestorbener Hautzellen, was der Haut ein gesundes Strahlen verleiht!

Mindert die Pigmentierung

Camu enthält nicht nur Vitamin C, sondern auch ein Element namens Niacin. Eine Mischung aus diesen beiden Elementen hat eine fantastische Wirkung auf die Zellen, die Melanin in der Haut produzieren. Zusammen tragen sie dazu bei, Sonnenflecken oder Verfärbungen auf der Haut zu reduzieren.

Verringerung der sichtbaren Zeichen der Hautalterung

Camu camu trägt wesentlich dazu bei, sichtbare Zeichen der Hautalterung wie Falten und feine Linien zu reduzieren. Vollgepackt mit Vitamin C, fördert Camu die Produktion von Kollagen – ein Protein, das die Haut prall aussehen lässt. Darüber hinaus trägt dieser fantastische Hautpflegewirkstoff auch dazu bei, die Elastizität der Haut zu verbessern und sie jünger erscheinen zu lassen.

Schützt Ihre Haut vor Sonnenschäden

Die ultravioletten Strahlen der Sonne können eine wirklich zerstörerische Wirkung auf Ihre Haut haben. Ständige direkte Einwirkung von UV-Strahlen kann zu Photoaging führen, d.h. zu einer vorzeitigen Alterung der Haut. Mit seinem hohen Lichtschutzfaktor, dem Vitamin C und den Flavonoiden schützt Camu die Haut jedoch in hohem Maße vor Sonnenschäden. [11]

Wie verwendet man Camu-Pulver für die Haut?

  • Mischen Sie einen Löffel Camu-Pulver in einer Schüssel mit normalem Joghurt für beste Ergebnisse.
  • Mischen Sie es gut mit einem Löffel, um eine dünne Paste zu bilden.
  • Verwenden Sie die ganze Paste auf dem Gesicht und lassen Sie sie 15 Minuten lang einwirken.
  • Waschen Sie es mit Wasser ab und fühlen Sie sich strahlender und strahlender.
  • Sie können Joghurt durch Rosenwasser ersetzen, um eine weitere erfrischende Gesichtspackung zu erhalten. Abgesehen von den Do-it-yourself-Gesichtspackungen sind auch fertige Camu-Gesichtspackungen leicht auf dem Markt erhältlich. [12]

Ist Camu hilfreich für Ihr Haar?

Sie können versuchen, Camu oral zur Haarpflege zu konsumieren, aber es ist wahrscheinlich besser, Camu-Öl direkt auf Haar und Kopfhaut aufzutragen. Das Vitamin C und die Antioxidantien können einen gesunden Kollagengehalt der Kopfhaut unterstützen. Forschungsstudien zeigen, dass Kollagen altersbedingten Haarausfall und Ausdünnung reduzieren kann.

Manche glauben, dass Camu den Glanz und die Farbe Ihres Haares verbessern kann. Da die topische Anwendung sicher ist, spricht nichts dagegen, Camu für die Haarpflege zu verwenden. [13]

10 Methoden zur Verwendung von Camu-Camu-Pulver

Mischen Sie es in gesunde Smoothies

Die wohl typischste Methode, Camu-Pulver zu verwenden, ist, es in Smoothies zu geben. Wenn Sie Gerichte benötigen, schauen Sie sich den gesunden Quinoa-, Bananen- und Guaven-Smoothie von healwithfood.org an, der durch das Camu-Pulver einen zusätzlichen Nährstoffkick erhält, oder diesen Himbeer-Camu-Shake. Noch mehr Rezepte finden Sie in Julie Morris‘ Superfood-Smoothies, einem Kochbuch mit zahlreichen Smoothie-Gerichten, in denen exotische Supernahrungsmittel vorgestellt werden, darunter auch einige Camu-Rezepte.

Verwenden Sie es in Backwaren

Wussten Sie, dass Sie Camu-Pulver auch zum Backen verwenden können? Dieses Superfood aus den Anden verbessert nicht nur das Nährstoffprofil von Backwaren, sondern kann auch dazu beitragen, die Textur Ihrer Brote und Frühstücksbrötchen zu verbessern. Es hat sich gezeigt, dass die Zugabe von Vitamin-C-Pulver zu Brotmischungen die Effizienz der Hefe erhöht und so die Brotlaibe aufgehen lässt. Und wer kann sich eine bessere natürliche Vitamin-C-Quelle vorstellen als biologisches, gefriergetrocknetes Camu-Pulver?

Mischen Sie es in selbstgemachten Nudelteig

Wenn Sie eine der neuen vollautomatischen elektrischen Nudelmaschinen haben, oder auch nur eine altmodische Nudelmaschine mit Kurbel, denken Sie daran: Camu-Pulver kann auch verwendet werden, um das Nährwertprofil von selbstgemachtem Nudelteig zu verbessern! Und selbst wenn Sie Ihre Nudeln nicht selbst herstellen, können Sie dieses Superfood-Pulver in Ihre Nudelgerichte integrieren, indem Sie es in die Soße geben (siehe Tipp Nr. 4 unten).

Essen Sie es in Soßen

Eine der praktischsten Möglichkeiten, Camu-Pulver zu verwenden, ist, es in Soßen zu geben. Camu-Camu-Pulver löst sich in Soßen besser auf als in dünnen Flüssigkeiten (wie Säften oder Wasser), und die in Soßen häufig verwendeten Gewürze, Kräuter und anderen geschmacksintensiven Komponenten tragen dazu bei, dass der saure Geschmack von Camu die Mahlzeit nicht erdrückt. Die beste Methode, Camu-Pulver in Soßen zu verwenden, besteht darin, es gegen Ende des Kochvorgangs in die Mischung einzurühren; auf diese Weise wird nicht zu viel des Vitamin C in Camu Camu zerstört.

Steak mit einer Camu-Marinade zart machen

Sie können auch versuchen, einen Teil des Camu-Pulvers (oder des Saftes, wenn Sie es bekommen können) in Ihr bevorzugtes Fleischmarinadenrezept einzubauen. Ein saures Element in einer Fleischmarinade – sei es Essig, Zitronensaft oder Camu Camu – hilft, das Fleisch weicher zu machen, was zu einem weicheren und saftigeren Steak führt.

Einstreuen von Camu-Pulver in Salatdressings

Eine weitere hervorragende Methode, Camu in Ihre Ernährung einzubauen, ist die Zugabe von etwas getrocknetem und gemahlenem Camu zu Salatdressings. Wenn Sie noch kein gutes Grundrezept für ein Salatdressing auf Öl- und Essigbasis haben, versuchen Sie Folgendes: Geben Sie 6 Esslöffel kaltgepresstes Olivenöl und 2 Esslöffel Essig in ein leeres Gefäß. Geben Sie 2 Esslöffel geschnittene frische Kräuter (oder eine Prise getrocknete Kräuter), 1 Teelöffel Dijon-Senf, eine Prise Salz und schwarzen Pfeffer und – falls verwendet – 1/4 Teelöffel Camu-Pulver hinzu. Schrauben Sie den Deckel auf, schütteln Sie gut und lassen Sie die Aromen im Kühlschrank mindestens 30 Minuten lang mischen, bevor Sie das Dressing verwenden.

Verwendung von Camu in Frühstücksgerichten

Camu eignet sich nicht nur hervorragend für gefrorenen Joghurt, sondern ist auch eine wunderbare Ergänzung zu normalem Joghurt, der zum Frühstück gegessen wird. Neben Joghurt können Sie Camu-Pulver auch zu vielen anderen beliebten Frühstücksgerichten wie Haferflocken und Müsli hinzufügen. Die perfekte Art, einen erholsamen Tag richtig zu beginnen!

Gesundes veganes „Eis“ herstellen

In Peru wird die Camu-Frucht manchmal als aktive Zutat für aromatisiertes Eis verwendet. Allerdings ist normales Eis aus raffiniertem Zucker und Sahne nicht gerade die gesündeste Nachspeise, weshalb wir hier kein Gericht für peruanisches Camu-Eis vorstellen. Stattdessen werden wir ein supergesundes Gericht für veganes Eis vorstellen, das Sie mit ein wenig Camu-Pulver oder praktisch jedem anderen Superfruchtpulver aufpeppen können. Und das Allerbeste ist, dass dieses Rezept unglaublich einfach ist: Alles, was du tun musst, ist, eine aufgeschnittene Banane für mindestens drei Stunden in den Gefrierschrank zu legen und sie dann zusammen mit einer Prise Camu-Pulver in einem Mixer aufzuschlagen, bis sie cremig wird. Für zusätzlichen Geschmack und Farbe können Sie auch einige gefrorene Erdbeeren oder Himbeeren in den Mixer geben, bevor Sie auf den Mixknopf drücken.

Camu camu kann auch in anderen gefrorenen Desserts verwendet werden

Wenn Sie das obige Rezept für veganes Bananeneis mit Camu nicht überzeugt hat, sollten Sie das Konzept eines gefrorenen Camu-Desserts nicht gleich wieder verwerfen. In dem Ratgeber und Kochbuch „Peruanische Kraftnahrung“ zeigt die Ernährungsberaterin Manual Villacorta zum Beispiel, dass man Camu-Pulver auch verwenden kann, um Popsicles und Frozen Yogurt eine Steigerung zu geben.

Herstellen Sie Energieriegel mit Camu Camu

Selbstgemachte Energieriegel sind der perfekte Snack für unterwegs. Mit Zutaten wie Honig, Rosinen, Nüssen, Samen und Körnern sind selbst gemachte Energieriegel in der Regel reich an Vitamin E, Eiweiß und Mineralien. Und wenn Sie einen Teelöffel Camu-Pulver in Ihr Lieblingsrezept für Energieriegel integrieren, werden Ihre Energieriegel auch mit Vitamin C vollgepackt sein.

Risiken und Nebenwirkungen

Ist Camu sicher? Da es sich um eine natürliche Beere handelt, die im Allgemeinen keine übermäßigen unerwünschten Wirkungen hervorruft, wurde sie nicht gründlich untersucht, so dass es möglich ist, dass sie bei einigen Personen Nebenwirkungen hervorruft.

Da sie einen extrem hohen Vitamin-C-Gehalt aufweist, kann sie in hohen Dosen möglicherweise negative Auswirkungen haben, wie z. B.: Magen-Darm-Probleme wie Magenverstimmungen, Übelkeit, Durchfall und Erbrechen, sowie bestimmte Nierenprobleme. Es kann sich besonders negativ auf das Verdauungssystem von Menschen auswirken, die anfällig für Geschwüre sind.

Es ist möglich, dass es in Tabletten- oder Ergänzungsform auch einige Chemotherapie-Medikamente stören kann. Konsultieren Sie vor der Einnahme von Camu immer Ihren Arzt, wenn Sie wegen medizinischer Probleme wie Krebs behandelt werden oder wenn Sie andere gesundheitliche Probleme haben.

Ist Camu sicher für die Schwangerschaft? Es ist am besten, es in kleinen Mengen zu konsumieren, aufgrund seines hohen Vitamin-C-Gehalts, der in übermäßigen Mengen (mehr als 1-3 Teelöffel Pulver pro Tag) schädliche Auswirkungen während der Schwangerschaft haben kann. [15]

Dosierung

Die geeignete Dosis von Camu hängt von verschiedenen Aspekten ab, wie z.B. dem Alter des Benutzers, seinem Gesundheitszustand und verschiedenen anderen Bedingungen. Zurzeit gibt es keine ausreichenden wissenschaftlichen Informationen, um einen geeigneten Dosierungsbereich für Camu Camu festzulegen. Denken Sie daran, dass natürliche Produkte nicht immer sicher sind und dass eine gewisse Vorsicht geboten sein kann. Achten Sie darauf, die entsprechenden Anweisungen auf den Etiketten der Produkte zu befolgen, und konsultieren Sie vor der Einnahme Ihren Apotheker, Arzt oder eine andere medizinische Fachkraft. [16]

Wechselwirkungen

Camu camu kann möglicherweise mit einigen Chemotherapeutika, die auf freie Radikale angewiesen sind, zusammenwirken. Das Vitamin C in Camu könnte die freien Radikale bekämpfen und die Behandlung stören. Dennoch werden keine detaillierten klinischen Forschungsstudien durchgeführt, um diese Interaktion klar zu entwickeln. [17]

Tipps und vorbeugende Maßnahmen

Die Vorteile von Camu sind noch nicht sehr gut erforscht, daher sind die Nebenwirkungen nicht gut dokumentiert, da es sich um eine natürliche Beere handelt, die normalerweise sicher ist. Allerdings kann der übermäßige Verzehr von Vitamin C Durchfall, Verdauungsstörungen, Übelkeit und Erbrechen auslösen. Wenn Sie zu Schluckgeschwüren neigen, sollten Sie den Verzehr von Camu in jeder Form vermeiden.

Wo immer ein hoher Vitamin-C-Gehalt die Einnahme von Medikamenten beeinträchtigt, wird dies auch bei Camu der Fall sein. Wenn Sie also Chemotherapie-Medikamente einnehmen, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren, der Ihnen vorschlagen könnte, die Einnahme während der Chemotherapie zu unterbrechen. [18]

Abschluss

Camu camu ist ein im Amazonasgebiet verbreiteter Obststrauch, der ein diploides Genom, eine mäßige erbliche Vielfalt und eine Populationsstruktur aufweist. Die Früchte bilden zahlreiche lebenswichtige Nährstoffe und synthetisieren L-Ascorbinsäure (Vitamin C) in großen Mengen sowie eine Reihe verschiedener sekundärer Metaboliten mit nachgewiesenen gesundheitsfördernden Aktivitäten in vitro und in vivo. Zu diesen nützlichen Wirkungen gehören antioxidative und entzündungshemmende Aktivitäten, die Bekämpfung von Fettleibigkeit, Hypolipidämie, Bluthochdruck und Diabetes, DNA-Schäden und Krebsschutz sowie andere Bioaktivitäten. Viele gesundheitsfördernde Phytochemikalien werden in zahlreichen Stoffwechselwegen von Camu Camu biosynthetisiert. Ihre Wiederherstellung aus der Transkriptom-Datenbank der Frucht wurde von unserer Forschungsgruppe durchgeführt. Dazu gehören grundlegende Stoffwechselwege wie die Glykolyse und der Pentosephosphatweg, Wege der Vitamin-C-Biosynthese und Wege, die an der Produktion von Sekundärmetaboliten beteiligt sind. Aufgrund ihrer agronomischen Fähigkeiten und der wachsenden Nachfrage nach Früchten wurden erst vor kurzem auf der Grundlage eines Ideotyps Programme für ihre Domestizierung und genetische Verbesserung eingeleitet, bisher jedoch mit sehr geringen Erfolgen. Daher schlagen wir neue Methoden vor, um die Prozesse der Domestizierung und der genetischen Verbesserung zu beschleunigen, die auf dem neuesten Stand der Technik für die Analyse multimikrobieller Informationen und ausgeklügelten molekularen Werkzeugen basieren. [19]

Referenzen

  1. Https://www.collinsdictionary.com/submission/3006/camu+camu
  2. Https://www.webmd.com/vitamins/ai/ingredientmono-1243/camu-camu
  3. Https://knoji.com/article/camucamu-berries-history-gastronomical-uses-and-nutrition/
  4. Https://rain-tree.com/camu.htm
  5. Https://de.wikipedia.org/wiki/myrciaria_dubia#Ernte
  6. Https://www.medicalnewstoday.com/articles/camu-camu#nutritional-information
  7. Https://www.utep.edu/herbal-safety/herbal-facts/herbal%20facts%20sheet/camu-camu.html
  8. Https://www.herbazest.com/herbs/camu-camu
  9. Https://www.organicfacts.net/health-benefits/camu-camu.html
  10. Https://www.mamanatural.com/camu-camu/
  11. Https://www.zenjenskin.com/2020/04/17/camu-camu-mega-vitamin-c-for-brighter-skin/
  12. Https://howtocure.com/camu-camu-benefits/
  13. Https://learn.freshcap.com/tips/camu-camu/
  14. Https://www.healwithfood.org/recipes/how-to-use-camu-camu-powder.php
  15. Https://draxe.com/ernaehrung/camu-camu/#risks_and_side_effects
  16. Https://www.rxlist.com/camu_camu/supplements.htm#dosing
  17. Https://www.stylecraze.com/articles/side-effects-of-camu-camu-you-should-be-aware-of/#interactions
  18. Https://healthbenefitsof.org/10-shocking-health-benefits-of-camu-camu/#tips_and_precautions
  19. Https://www.intechopen.com/chapters/58913
Click to rate this post!
[Total: 1 Average: 5]
Vorheriger ArtikelBrennnessel
Nächster ArtikelBachblüten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jetzt abonnieren

ERHALTE EXKLUSIVEN VOLLZUGRIFF AUF PREMIUM-INHALTE

GEMEINNÜTZIGEN JOURNALISMUS UNTERSTÜTZEN

EXPERTENANALYSEN UND NEUE TRENDS IN DER ERNÄHRUNGS- UND WELLNESSINDUSTRIE

THEMATISCHE VIDEO-WEBINARE

Erhalte unbegrenzten Zugang zu unseren EXKLUSIVEN Inhalten und unserem Archiv.

Exklusive Informationen

Allantoin

Eukalyptusöl

Acidophilus

Alanin

GcMAF

Kopfhaut-Serum

Neem

Phenylalanin

Miss Ann Coulter

NADH

Asparagin

Bittermelone

Silizium

Phosphor

Glutamin

Tamarinde

Stevia

Sheabutter

Lithium

Kampfer

Lavendelöl

- Bezahlte Werbung -Newspaper WordPress Theme

Neueste Einträge

Arjuna

Shatavari

Mahonia

Wakame

Crystal Boba

Schisandra

Kampfer

Hijiki

Lucuma

Kava

Jabuticaba

Eisenkraut

Präbiotika

Lycopin

Ysop

Alraune

Wermut

Bittermelone

Fingerhut

Butterblume

Kolostrum

Weitere Artikel

- Bezahlte Werbung -Newspaper WordPress Theme