- Advertisement -Newspaper WordPress Theme
NahrungsergänzungGrünlippmuschel

Grünlippmuschel

Was ist Grünlippmuschel?

Die Grünlippmuschel ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das aus einer in Neuseeland beheimateten Muschelart gewonnen wird. Wir wissen nicht genau, wie sie wirkt, aber sie enthält Omega-3-Fettsäuren, die entzündungshemmende und gelenkschützende Eigenschaften haben. Es gibt Hinweise darauf, dass es für Menschen mit Osteoarthritis von Nutzen sein könnte, wenn es zusammen mit Paracetamol oder nichtsteroidalen entzündungshemmenden Medikamenten (NSA) eingenommen wird. Es ist nicht wirksam bei der Behandlung von rheumatoider Arthritis.

Familie: Nahrungsergänzungsmittel

Taxonomischer Name: Perna canaliculus

Andere Namen: Neuseeländische Muschel, Grünlippmuschel, Seaton ®, GLM, Lyprinol®. Die Grünlippmuschel ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das aus der Muschel Perna canaliculus gewonnen wird, einer Muschel aus Neuseeland. Sie können es im Einzelhandel kaufen. (1 ).

Grünlippige Muscheln sind reich an Nährstoffen

Die Grünlippmuschel ist ein Grundnahrungsmittel der Māori an den Küsten Neuseelands.

Das Interesse an den möglichen gesundheitlichen Vorteilen der Muschel begann in den frühen 1970er Jahren und beruhte auf der Beobachtung, dass Māori-Personen seltener an Arthritis erkrankten als Menschen, die im Landesinneren lebten.

Später fand man heraus, dass die Muscheln eine reichhaltige Quelle für entzündungshemmende Omega-3-Fette sind, insbesondere Eicosapentaensäure (EPA) und Docosahexaensäure (DHA).

Darüber hinaus haben Wissenschaftler noch andere Arten von Fetten in den Muscheln entdeckt. Sie könnten auch eine entzündungshemmende Wirkung haben, indem sie Enzyme und Proteine verhindern, die Entzündungen und Schmerzen verursachen.

Ebenso enthalten Grünlippmuscheln Chondroitinsulfat, einen Bestandteil des Bindegewebes wie Gelenke und Knochen, der auf die gleiche Weise Schwellungen reduzieren kann.

Zusätzlich zu diesen entzündungshemmenden Nährstoffen sind die Muscheln eine ausgezeichnete Quelle für Zink und eine hervorragende Quelle für Eisen, Selen und verschiedene B-Vitamine. (2 ).

Wirkungssystem

Ein aktiver Bestandteil von GLM sind Furanfette (F-Säuren). Dabei handelt es sich um natürliche, aber seltene und sehr wirksame Antioxidantien. F-Säuren sind Fette, die häufig in Algen vorkommen, was ihre entzündungshemmenden Eigenschaften erklären könnte und einer der Hauptfaktoren für die Wirksamkeit von GLM ist. (Ein weiterer aktiver Bestandteil von GLM, Lyprinol, ein Lipidextrakt, hat ähnliche Eigenschaften wie andere mehrfach ungesättigte Omega-3-Fettsäuren, was ebenfalls hilfreich sein könnte).

Bei den Furanfetten handelt es sich um Omega-3-Fettsäuren, wie sie in Fischöl enthalten sind, die die 5′-Lipoxygenase- und Cyclooxygenase-Wege blockieren, vergleichbar mit entzündungshemmenden Medikamenten, jedoch ohne deren Nebenwirkungen. Die blockierten biochemischen Pfade sind für die Produktion von Leukotrienen und Prostaglandinen verantwortlich, beides Chemikalien, die Schwellungen auslösen.

Dies erklärt, warum GLM bei Asthma, Osteoarthritis und anderen entzündlichen Erkrankungen wie rheumatoider Arthritis hilfreich sein kann. GLM hat ebenfalls eine nützliche Wirkung auf das Darmmikrobiom.

Grünlippmuschel ist ein Präbiotikum

Präbiotika haben viele gesundheitliche Vorteile. Als praktische Lebensmittel oder Nahrungsergänzungsmittel, die von hilfreichen Darmbakterien verzehrt werden, tragen Probiotika zur Optimierung des Darmmikrobioms bei. Studien zufolge dient GLM als Nährstoff für nützliche Darmbakterien, der, wenn er verzehrt wird, diese gesunden Keime dazu anregt, kurzkettige Fette (scfas) zu produzieren, Substanzen, die im gesamten Körper zahlreiche nützliche Wirkungen entfalten. Dieser verbesserte Zustand hilft dem Körper, ein Gleichgewicht oder eine Homöostase zu erreichen, so dass der Körper auf einem idealen Niveau arbeiten kann und systemische Schwellungen minimiert werden.

Asthma

Asthma ist eine reversible entzündliche Lungenerkrankung, die auftritt, wenn sich die Muskeln, die das Lungengewebe umgeben, zusammenziehen. Während eines Asthmaanfalls fällt es schwer zu atmen.

Weltweit sind 300 Millionen Menschen von Asthma betroffen, und fast 250.000 Menschen sterben jedes Jahr an dieser Krankheit. Während eines Asthmaanfalls können Symptome wie Keuchen, Husten und Kurzatmigkeit auftreten. Bestimmte Auslöser, wie Atemwegsinfektionen oder häufig Allergien gegen Pollen oder Tierhaare, können einen Anfall auslösen. Fettleibigkeit, insbesondere bei Personen mit einem Body-Mass-Index von 30 oder mehr, verdoppelt das Risiko, an Asthma zu erkranken.

Es gibt auch eine Art von Asthma, das so genannte Belastungsasthma (EIA), das bei körperlicher Anstrengung auftritt. Diejenigen, die an dieser Art von Asthma leiden, müssen vor oder während des Sports regelmäßig Medikamente einnehmen, damit sie leichter atmen können. Es gibt natürliche Methoden gegen Asthma, die man anwenden kann, und GLM ist eine davon, die manche als hilfreich empfinden.

Laut einer Studie aus dem Jahr 2002 kann GLM zur Linderung von Asthmasymptomen beitragen. Laut einer Forschungsstudie aus dem Jahr 2013 kann GLM sogar dazu beitragen, Keuchen und Kurzatmigkeit zu minimieren, so dass die Betroffenen weniger Notfallinhalatoren benötigen. Wenn Sie Medikamente einnehmen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie die Medikamente absetzen.

Osteoarthritis

Arthrose entsteht im Allgemeinen durch eine allgemeine „Abnutzung“ der Gelenke. Sie entsteht durch die Zerstörung des Knorpels, der als Polster für den Knochen dient. Erste Anzeichen von Arthrose können im Alter von etwa 40 Jahren auftreten und mit zunehmendem Alter fortschreiten. Die Gelenke können schmerzhaft sein, sind aber selten entzündet.

Eine Gelenkverletzung kann in jedem Alter ebenfalls eine Arthrose im betroffenen Gelenk verursachen. Als mein Sohn Joshua in der sechsten Klasse war, brach er sich beim Basketballspielen den Ellbogen. Er wurde operiert und bekam einen Stift eingesetzt, damit der Knochen wieder an seinen Platz zurückkehren konnte. Im Alter von 20 Jahren hat er eine leichte Art von Arthritis in seinem Ellenbogengelenk. Dies ist bei vielen Menschen, die jemals ein gelenkbezogenes Trauma erlitten haben, üblich. Die Schmerzen und Verspannungen sind bei kaltem Wetter oft schlimmer, da die Schmerzen dann zunehmen können.

Eine Studie aus dem Jahr 2000 zeigte die entzündungshemmende Wirkung von GLM bei Arthritis und die allgemeine Sicherheit im Vergleich zu NSAR.

In einer Studie von 2008 wurde Lyprinol, ein Extrakt aus GLM, mit Naproxen und Olivenöl verglichen. Anhand von Nagetieren mit Arthritis stellten die Forscher fest, dass der GLM-Extrakt besser in der Lage war, Entzündungen zu reduzieren. Eine Studie aus dem Jahr 2012, bei der 80 Patienten mit Arthrose über einen Zeitraum von 12 Wochen untersucht wurden, ergab zwar keine signifikante Verringerung der arthritisbedingten Beschwerden anhand einer standardisierten Schmerzskala, aber die Wissenschaftler stellten fest, dass diejenigen, die GLM einnahmen, weniger Acetaminophen (Paracetamol) verbrauchten, was darauf hindeutet, dass sie etwas weniger Schmerzen hatten. Eine Forschungsstudie aus dem Jahr 2018 zeigte ebenfalls den Nutzen von GLM bei der Verringerung von Osteoarthritis-Beschwerden. Ich bin ebenfalls auf Berichte über die Verabreichung von GLM an Hunde mit Arthritis gestoßen. Die Berichte waren tatsächlich positiv und zeigten, dass sich die Hunde nach der Einnahme dieses Entzündungshemmers viel besser fühlen. Es scheint, dass sowohl Menschen als auch unsere alten Haustiere von den entzündungshemmenden Mitteln der Natur profitieren können.

Rheumatoide Arthritis

Rheumatoide Arthritis ist die Folge einer Autoimmunerkrankung, bei der das körpereigene Immunsystem die Auskleidung der Gelenke angreift. Dies führt zu einer Zerstörung des Knorpels und kann in jedem Alter auftreten. Es gibt sogar eine Form namens juvenile rheumatoide Arthritis (JRA), die, wie der Name schon sagt, auch Kinder betreffen kann. Sie beginnt im Laufe einiger Wochen oder Monate mit einem morgendlichen Spannungsgefühl, das im Allgemeinen länger als eine Stunde anhält. Viele Patienten haben Probleme mit dem Verdauungstrakt und fühlen sich insgesamt müde und ungesund.

Aufgrund der entzündungshemmenden Wirkung von GLM wurde in Forschungsstudien vorgeschlagen, dass dieses Ergänzungsmittel zur Verringerung der Entzündung bei Menschen mit rheumatoider Arthritis nützlich sein kann. In einer Fallstudie aus dem Jahr 2000 wurde über einen Patienten mit rheumatoider Arthritis berichtet, der von einer GLM-Ergänzung profitierte, während eine Studie aus dem Jahr 2007, die in der Zeitschrift BMC Complementary and Alternative Medicine veröffentlicht wurde, nahelegt, dass GLM eine nützliche Ergänzung für Menschen mit rheumatoider Arthritis sein könnte. Bislang ist die Zahl der Studien begrenzt, und ein garantierter Nutzen kann erst nach weiteren Untersuchungen angenommen werden. Es gibt keine Hinweise auf Schäden.

Muskelschmerzen

Muskelschmerzen sind ein häufiges Symptom bei Sportlern, die regelmäßig trainieren und bei Menschen, die körperliche Arbeit verrichten. Häufig werden entzündungshemmende Medikamente und sogar Muskelrelaxantien eingenommen. Negative Auswirkungen wie Magenbeschwerden, Magengeschwüre und Schläfrigkeit schränken jedoch ihre Verwendung ein. Viele bevorzugen daher natürliche Alternativen.

Während Magnesium eine gute Option für Muskelkrämpfe ist, kann GLM laut einer Forschungsstudie aus dem Jahr 2015 auch zur Unterstützung von Muskelbeschwerden in Betracht gezogen werden. Eine Studie aus dem Jahr 2013 zeigte, dass Langstreckenläufer, die ein Grünlippmuschelpräparat einnahmen, weniger Muskelschmerzen hatten als diejenigen, die dies nicht taten. Dies ist eine großartige Ergänzung zu Ihrem Schrank beitragen, wenn Sie körperlich aktiv sind.

ADHS

Die Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) ist eine typische Störung, die Kinder, Jugendliche und sogar Erwachsene betrifft. Die derzeitige Behandlung konzentriert sich auf Verhaltenstherapie, Ernährungsumstellung und, wenn das nicht ausreicht, auf die Verschreibung von Medikamenten. Viele Eltern sind besorgt über die medikamentöse Behandlung, da häufig Stimulanzien als Medikamentenklasse gewählt werden. Diese Medikamente haben negative Auswirkungen und können den Bluthochdruck erhöhen, den Appetit unterdrücken und manchmal die Persönlichkeit in unerwünschter Weise beeinflussen.

Natürliche Therapien werden oft gesucht, um einem einen Vorsprung zu verschaffen. In Forschungsstudien wurde festgestellt, dass Menschen mit ADHS tendenziell einen niedrigeren Gehalt an essenziellen Fetten im Blut haben. Daher wird über eine Therapie mit solchen Fetten nachgedacht.

In einer 2017 durchgeführten Forschungsstudie mit 144 Kindern erhielt die eine Hälfte eine proprietäre Mischung aus Grünlippmuschel und die andere Hälfte eine Placebo-Tablette. Die Kinder wurden 14 Wochen lang beobachtet. Auf der Grundlage der Ergebnisse kamen die Forscher zu dem Schluss, dass GLM bei der Verringerung von Hyperaktivität und Unaufmerksamkeit bei Kindern mit ADHS nützlich sein könnte. Dieses Ergebnis steht im Einklang mit anderen Studien, einschließlich einer Meta-Analyse, die den Nutzen von essentiellen Fetten bei der Behandlung von Kindern mit ADHS-Symptomen belegt. Aufgrund des allgemeinen Sicherheitsprofils von Glms wird diese Ergänzung regelmäßig in Betracht gezogen. (3 ).

Das Herstellungsverfahren von Grünlippmuscheln

Grünlippmuscheln wurden bis 1960 von der neuseeländischen Küste per Hand gesammelt, als der Bedarf stieg. Denn dann kam das japanische Langleinen-Erntesystem zum Tragen. Bei dieser Technik wird eine Langleine in die offenen Gewässer ausgeworfen. Die Grünlippmuscheln entdecken die Leine, heften sich an sie und wachsen an ihr. Während sie wachsen, benötigen sie keine andere Nahrung als das unberührte, klare neuseeländische Wasser.

In den 1970er Jahren wurden Grünlippmuscheln in großem Umfang gesammelt und in die USA verschifft. Im Jahr 1981 wurden diese Großtransporte über Nacht eingestellt, weil strenge Drogengesetze in Kraft traten. Daraufhin wurden die Muscheln gesammelt und eingefroren und sind nun legal und sicher zu liefern, was schnell zur wichtigsten Exportmethode wurde.

Wenn sie aus den Gewässern geholt werden, können die Muscheln nur ein paar Stunden leben. In dieser Zeit werden die Muscheln zum Einfrieren aufbereitet und danach zur Verwendung als Nahrungsergänzungsmittel in die ganze Welt verschickt.

Der Anbau und das Sammeln der Muscheln ist ganz natürlich, nachhaltig und umweltschonend. Für die Herstellung eines Nahrungsergänzungsmittels wird der Inhalt der Grünlippmuschel extrahiert, gefriergetrocknet, gemahlen und zu einer Pille verarbeitet. Vor dem Export werden den Muscheln keine Schadstoffe oder Chemikalien zugesetzt.

Neuseeländischer Handel und Unternehmen halten Grünlippmuschel-Extrakt für eines der zuverlässigsten natürlichen Mittel zur Entzündungshemmung und Gelenkergänzung. Es wird heute in über 80 Länder und auf die größten Märkte der Welt geliefert.

Aufbau der Grünlippmuschel

Grünlippmuschel-Nahrungsergänzungsmittel bestehen aus mehreren entzündungshemmenden Wirkstoffen, genau wie die rohen Grünlippmuscheln. Die wichtigsten aktiven Bestandteile sind Glykoproteine, Omega-3-Fettsäuren und Furanfette.

Außerdem enthält sie lebenswichtige Vitamine und Mineralien, die bei Gelenkbeschwerden nützlich sind, darunter Vitamin C und E, Zink, Kupfer und Selen. Alle Chemikalien, Vitamine und Mineralien tragen zur Gesundheit der Gelenke und Knochen bei.

Glykoproteine sind Proteine, an die Zucker gebunden sind. Diese Zucker sind das aktive Element, das zur Verringerung der Gelenkentzündung beiträgt. Sie sind auch untersucht worden und haben erwiesenermaßen Vorteile für das Immunsystem, da sie die Aktion und Reaktionsfähigkeit erhöhen, um die Wirksamkeit von schlechten Keimen und fremden Eindringlingen zu verringern.

Die essentiellen Omega-3-Fettsäuren haben ebenfalls eine entzündungshemmende Wirkung, die dazu beiträgt, Schwellungen zu reduzieren und zu verhindern, dass Schwellungen und Erkrankungen wie Osteoarthritis überhaupt erst entstehen.

Die Forschung hat herausgefunden, dass Grünlippmuscheln auch andere entzündungshemmende Wirkstoffe enthalten, nämlich Docosahexaensäure (DHA) und Eicosapentaensäure (EPA). Diese gehören zu den Omega-3-Fettsäuren, die üblicherweise in Fischöl enthalten sind, und bieten zahlreiche Vorteile für die Schwellungen im Körper, insbesondere in den Augen, im Darm, im Gehirn und im Herzen. Ihr Körper kann nur eine kleine Menge dieser Fette herstellen, daher ist es wichtig, sie aus anderen Quellen zu sich zu nehmen, wie z. B. Grünlippmuschelpräparate.

Es gibt auch eine Säure, die in vielen Meerestieren und Ölen nicht vorkommt, die Eicosatetraensäure (ETA), die die Produktion von Cyclooxygenase, einem Enzym, das Entzündungen verursacht, verringert. Diese Säure unterstützt den Rückgang und die langsame Entwicklung von Schmerzen und Entzündungen der Gelenke, um die Bewegung zu fördern.

Die Konzentration der Säuren, die in Grünlippmuscheln enthalten sind, ist höher als bei anderen Meeresölen, so dass man weniger von ihnen braucht, um davon zu profitieren.

Grünlippmuscheln enthalten auch Furanfettsäuren, die dazu beitragen, die Produktion von Immunstoffen zu hemmen, die Schwellungen verursachen. Furanfette sind ein Antioxidans, das medizinisch auf seine entzündungshemmende Wirkung hin untersucht wurde und sich als wirksam erwiesen hat.

Ihre Zusammensetzung aus Mineralien, Vitaminen, Omega-3-Fettsäuren und Antioxidantien könnte dazu führen, dass Grünlippmuscheln von manchen als Superfood angesehen werden. Der Gesundheitswert ist höher als bei anderen Meeresölen, und diese Bestandteile können auch für andere Bereiche der Gesundheit von Vorteil sein. (4 ).

Die Vorteile von Grünlippmuscheln für Hunde

Die bekanntesten Bestandteile der Grünlippmuschel sind die Omega-3-Fette, darunter die Fettsäuren EPA und DHA, erläutert Petty. „Omega-3-Fettsäuren wirken, indem sie die Schwellungen, die mit Krankheiten wie Arthrose einhergehen, verringern“, erklärt Petty. Es handelt sich zwar um dieselbe Substanz, die auch in Fischöl vorkommt, aber im Fall der Grünlippmuschel ist sie mit anderen Substanzen kombiniert, die ebenfalls Gelenkentzündungen und -beschwerden bekämpfen.

Ein gutes Beispiel für diese Verbindungen ist die Eicosatetraensäure, kurz ETA. „ETA kommt nur in Grünlippmuscheln vor und bindet Cyclooxygenase, ein Enzym, das Schwellungen auslöst“, so Dr. Judy Morgan, DVM, eine anerkannte und zertifizierte Tierakupunkteurin und Ernährungstherapeutin, die in ihrer Praxis ganzheitliche Medizin mit traditionellen westlichen Techniken verbindet. „Sie bestehen ebenfalls aus Glucosamin, Chondroitin, Zink und Magnesium, die für den Gelenkstoffwechsel von Vorteil sind“.

Darüber hinaus enthalten Grünlippmuscheln laut Petty ebenfalls Glykosaminoglykane, Stoffe mit gelenkschützenden Eigenschaften. „Viele der anderen Substanzen in Grünlippmuscheln, wie Mineralien und Vitamine, könnten zu ihren schmerzlindernden Eigenschaften beitragen, aber es müssen noch weitere Forschungsstudien durchgeführt werden“, sagt Petty. (5 ).

Welche Mengen an Omega-3-Fettsäuren sind in Grünlippmuscheln enthalten?

1.000 mg gefriergetrocknetes Grünlippmuschelpulver enthält:.

  • Omega-3 EPA + DHA: 9– 28 mg
  • Omega-3 ETA: 0,3 mg

Die empfohlene tägliche Dosis Grünlippmuschel für einen Hund mit einem Gewicht von 20 kg liegt zwischen 300 und 500 mg. Das bedeutet, dass ein 20 kg schwerer Hund optimal 15 mg Omega-3-Fettsäuren (ETA, EPA, DPA und DHA) aus gefriergetrockneter Grünlippmuschel erhält.

Im Vergleich dazu: Die tägliche Dosis von Nutrolin ® HIP & & JOINT für einen 20 kg schweren Hund beträgt 5 ml Fischöl und 2 Tabletten. Das Fischöl enthält 1.400 mg Omega-3-Fettsäuren (ETA, EPA, DPA und DHA), das ist fast 100-mal mehr als in der entsprechenden Dosierung der Grünlippmuschel. (6 ).

Wissenschaftliche Einführung

Verwendung

Minimale wissenschaftliche Untersuchungen legen nahe, dass Perna-Muschel-Extrakte bei der Behandlung von Krankheiten mit entzündlichen Komponenten, wie Arthritis und Asthma, wirksam sein könnten. Es wurden jedoch widersprüchliche Studienergebnisse berichtet.

Dosierung

Es liegen nur begrenzte klinische Studiendaten vor, um die restaurative Dosierung mitzuteilen. In Studien zu Arthritis und Asthma wurden verschiedene Dosierungen von Präparaten mit mehreren Inhaltsstoffen beschrieben, was es schwierig macht, Dosierungsempfehlungen festzulegen.

Kontraindikationen

Überempfindlichkeit gegen Schalentiere. Verwendung mit Vorsicht bei Personen mit Leberproblemen.

Schwangerschaft/Stillzeit

Verwendung vermeiden. Es liegen keine Informationen über die Sicherheit und Wirksamkeit in der Schwangerschaft und Stillzeit vor. Tierstudien deuten darauf hin, dass Elemente von Perna-Extrakten negative Auswirkungen auf den Fötus haben könnten. (7 ).

Negative Wirkungen

Bei oraler Einnahme: Die neuseeländische Grünlippmuschel ist für viele Menschen MÖGLICHST SICHER. Sie kann einige negative Wirkungen wie Juckreiz, Gicht, Bauchschmerzen, Sodbrennen, Durchfall, Übelkeit und Blähungen im Verdauungstrakt auslösen. In ungewöhnlichen Fällen kann es zu Leberproblemen führen. (8 ).

In Forschungsstudien hat die Grünlippmuschel abgesehen von gelegentlichen leichten Verdauungsbeschwerden keine nennenswerten Nebenwirkungen verursacht. Personen, die auf Schalentiere allergisch reagieren, müssen die Grünlippmuschel jedoch meiden.

Im Gegensatz zu Austern scheint die Grünlippmuschel keine Schwermetalle zu enthalten. (9 ).

Grünlippmuschelprodukte sind in der Regel gut vertragen worden, dennoch wurden mögliche negative Auswirkungen erläutert. Sie können folgende sein:

Kardiovaskulär: Flüssigkeitsansammlungen wurden als negative Folge der Verwendung von Grünlippmuscheln berichtet. Es gibt auch einen Fallbericht aus einer medizinischen Forschungsstudie, in der ein Patient in der Lyprinol-Behandlungsgruppe einen Herzstillstand erlitt. Die Relevanz dieses Vorfalls für die Behandlung ist ungewiss.

Dermatologisch: Nach Angaben der Australian Rheumatism Association wird Hautausschlag als mögliche ungünstige Folge der Anwendung von Seatone Grünlippmuschel-Extrakt aufgeführt. Juckreiz, Nesselsucht und Metallgeschmack wurden ebenfalls berichtet.

Gastrointestinal: Magenverstimmung, Blähungen und leichtes Unwohlsein sind mögliche unerwünschte Wirkungen der Einnahme von Seatone Grünlippmuschel-Extrakt.

Leber: Die Australian Rheumatism Association berichtet über Lebererkrankungen als mögliche negative Auswirkung der Einnahme von Seatone Grünlippmuschel-Extrakten. Eine mögliche gefährliche Hepatitis wurde in einer Reihe von Fallberichten mit Seatone in Verbindung gebracht. In einer medizinischen Studie verließen 2 Personen, die Lyprinol einnahmen, die Studie aufgrund von Übelkeit und abnormalen Leberfunktionen, wobei die Kausalität unklar ist.

Muskuloskelettale Erkrankungen: Gicht kann eine mögliche ungünstige Auswirkung der Einnahme von Seatone Grünlippmuschel-Extrakt sein. Von den Patienten mit rheumatoider Arthritis, die Seatone 90 Tage lang eingenommen haben, berichteten 10 % über eine vorübergehende Verschlechterung der Symptome, obwohl keine weiteren negativen Ereignisse auftraten.

Neurologie/ZNS: Das B4-Analogon der Grünlippmuschel, Brevetoxin B (BTXB4), wurde als Hauptkontaminant in der Grünlippmuschel identifiziert und mit neurotoxischen Schalentiervergiftungen in Verbindung gebracht.

Lunge/Atemwege: Obwohl Grünlippmuschel-Extrakt als Asthma-Behandlung vorgeschlagen wurde, gibt es einige Daten, die zeigen, dass einige Personen nach der Einnahme oder Inhalation von Grünlippmuschel-Produkten Atemprobleme bekommen können. Lungenfunktionsstörungen und zahlreiche Anzeichen von Atemwegserkrankungen wurden bei Menschen, die neuseeländische Muscheln zu sich genommen haben, berichtet.

Niere: Flüssigkeitsretention wurde als negative Auswirkung der Einnahme von Grünlippmuscheln berichtet.

Andere Nebeneffekte: Es wurde festgestellt, dass Polioviren in Grünlippmuscheln überleben können, und zwar sowohl in frischen Muscheln als auch in solchen, die bis zu 28 Tage lang bei 20 Grad Celsius eingefroren wurden, was eine erhebliche Gefahr für die öffentliche Gesundheit darstellen kann.

Vorbeugende Maßnahmen und Vorsichtsmaßnahmen bei der Verwendung von Grünlippmuscheln

Bei Patienten, die entzündungshemmende Medikamente einnehmen, ist Vorsicht geboten. Es wurde nämlich empfohlen, dass die Grünlippmuschel nicht nur die Vorteile anderer entzündungshemmender Medikamente, sondern auch deren negative Folgen (insbesondere Darmstörungen) verstärken kann.

Bei Patienten mit Asthma ist Vorsicht geboten; obwohl der Grünlippmuschel eine antiasthmatische Wirkung nachgesagt wird, wurden bei Patienten, die neuseeländische Muscheln zu sich genommen haben, Lungenfunktionsstörungen und multiple Atemwegserkrankungen festgestellt.

Vermeiden Sie den Verzehr von Grünlippmuscheln bei Patienten mit Lebererkrankungen, da sie möglicherweise eine schädliche Lebererkrankung hervorrufen können.

Nicht einnehmen bei Patienten mit bekannter Allergie/Überempfindlichkeit gegen Grünlippmuscheln oder andere Schalentiere (Weichtiere, Krustentiere). Grünlippmuschelpulver ist Berichten zufolge allergener als Lipidextrakte; allergische Reaktionen auf Gelatine (die in Pillenpräparaten verwendet wird) sind ebenfalls festgestellt worden. (10 ).

Empfehlungen

  1. Https://www.versusarthritis.org/about-arthritis/complementary-and-alternative-treatments/types-of-complementary-treatments/green-lipped-mussel/
  2. Https://www.healthline.com/nutrition/green-lipped-mussel#nutrient-content
  3. Https://pk.iherb.com/blog/die-vorteile-der-grünlippigen-muschel/623
  4. Https://fcer.org/green-lipped-mussel/#How_does_Green_Lipped_Mussel_work
  5. Https://www.petmd.com/dog/wellness/green-lipped-mussels-dogs-how-they-can-help
  6. Https://www.nutrolin.com/2020/01/10/green-lipped-mussel-is-not-the-best-supplement-for-joint-issues/
  7. Https://www.drugs.com/npp/new-zealand-green-lipped-mussel.html
  8. Https://www.webmd.com/vitamins/ai/ingredientmono-830/new-zealand-green-lipped-mussel
  9. Https://www.wnyurology.com/content.aspx?Chunkiid=108308
  10. Https://drugsdetails.com/new-zealand-green-lipped-mussel-health-benefits-dosage-side-effects-and-reviews/#Precautions_and_warnings_during_Green-lipped_mussels_products_use
Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]
Vorheriger ArtikelGlucosamin
Nächster ArtikelHagebuttenpulver

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jetzt abonnieren

ERHALTE EXKLUSIVEN VOLLZUGRIFF AUF PREMIUM-INHALTE

GEMEINNÜTZIGEN JOURNALISMUS UNTERSTÜTZEN

EXPERTENANALYSEN UND NEUE TRENDS IN DER ERNÄHRUNGS- UND WELLNESSINDUSTRIE

THEMATISCHE VIDEO-WEBINARE

Erhalte unbegrenzten Zugang zu unseren EXKLUSIVEN Inhalten und unserem Archiv.

Exklusive Informationen

NADH

Erythritol

Triphala

Oreganoöl

Glycin

Arginin

Candida albicans

Cholin

Kiefernöl

Ornithin

Rotklee

Bentonit

Cystein

Kolostrum

Hortensie

Bier

Reich or wrong

Kampfer

Polyporus

Jabuticaba

Karottenöl

Kefir

- Bezahlte Werbung -Newspaper WordPress Theme

Neueste Einträge

Arjuna

Shatavari

Mahonia

Wakame

Crystal Boba

Schisandra

Kampfer

Hijiki

Lucuma

Kava

Jabuticaba

Eisenkraut

Präbiotika

Lycopin

Ysop

Alraune

Wermut

Bittermelone

Fingerhut

Butterblume

Kolostrum

Weitere Artikel

- Bezahlte Werbung -Newspaper WordPress Theme