- Advertisement -Newspaper WordPress Theme

Lachsöl

Inhalt

Ein fettes Öl, das in der Regel aus den Abfällen der Lachskonserven gewonnen wird und vor allem zum Zurichten von Leder und in Seife verwendet wird. [1]

Einführung

Lachsöl ist eine in der Landwirtschaft sehr geschätzte Omega-3-Quelle. Aufgrund seiner vielen positiven Eigenschaften kann Lachsöl in Futtermitteln für alle Tierarten verwendet werden.

Sein einzigartiges Herstellungsverfahren gewährleistet, dass dieses stabile Lachsöl nachhaltig produziert wird. Das Öl wird aus den Abfällen von Lachsschlachthöfen gewonnen. Diese Schlachthöfe verarbeiten ausschließlich Lachs, der auf nachhaltige Weise mit Respekt für Mensch, Tier und Umwelt gezüchtet wurde.

Die Literatur und unsere eigene Feldforschungsstudie zeigen, dass Lachsöl einen detaillierten Beitrag zur Tiergesundheit leistet. Lachsöl wirkt sich unter anderem günstig auf die Regenerationsfähigkeit von Haut und Fell, die Fruchtbarkeit, das körpereigene Immunsystem, die Gelenke, die Konzentration, das Gedächtnis und die Futteraufnahme aus. [2]

Lachsöl vs. Fischöl: was ist viel besser?

Waren Sie schon einmal neugierig auf die Fischölpräparate, über die ständig gesprochen wird? Es gibt viele Arten: Lachs, Sardine, Kabeljau und das allgemeine „Fischöl“. Viele Menschen fragen sich: Ist Lachsöl besser als Fischöl?

Lachsöl ist viel besser als Fischöl, weil es mehr Omega-3-Fettsäuren enthält und ein besseres Verhältnis von DHA zu EPA aufweist. Ein Esslöffel Lachsöl enthält 4,6 g Omega-3-Fettsäuren, mehr als Lebertran, Sardinen-, Herings- und Menhadenöl. Lachsöl enthält auch weniger ungesunde gesättigte Fettsäuren als normales Fischöl.

Im Folgenden finden Sie den wichtigsten Leitfaden für Fischöle (insbesondere Lachsöl). Ich werde die Nährstoffe Seite an Seite betrachten, Vorteile, Gefahren und Kosten. Außerdem werden in diesem Beitrag einige Lachsöl-Alternativen für diejenigen vorgestellt, die keinen Fisch verzehren können. [3]

Wie wirkt es?

Lachsölpräparate erhöhen den Gehalt an wichtigen Omega-3-Fettsäuren im Körper. Es handelt sich dabei um notwendige Nährstoffe, d. h. der Körper kann diese Verbindungen nicht selbst herstellen – sie müssen aus der Nahrung stammen.

Die Omega-3-Fettsäuren selbst sind im Allgemeinen von Vorteil. In der Forschung zu den Nährstoffen wird darauf hingewiesen, dass sie in zahlreichen Zellmembranen im gesamten Körper entdeckt und genutzt werden können.

Dazu gehören Zellen im besorgten Gewebe, im Herzen und in der Netzhaut. Zusammen mit anderen Hilfsstoffen überwinden die Omega-3-Fettsäuren sogar die Blut-Hirn-Schranke.

Im Körper tragen die Omega-3-Fettsäuren zur Senkung der Triglyceride im Körper bei, werden Teil der Zellmembranen oder bauen sich in diese ein, beeinflussen die Zellsignalisierung und passen die Funktionsweise der Rezeptoren in den Zellen an. [4]

Ernährungsinformationen

Eine 3-Gramm-Portion Lachsöl enthält:.

  • Kalorien: 25
  • Protein: 0 Gramm
  • Fett: 3 Gramm
  • Kohlenhydrate: 0 Gramm
  • Ballaststoffe: 0 Gramm
  • Zucker: 0 Gramm

Es ist ebenfalls eine außergewöhnliche Quelle für beide Arten von Omega-3-Fettsäuren, d.h. dha und epa.

Diese Omega-3-Fettsäuren sind nur in Meeresfrüchten leicht verfügbar. Sie können das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen verringern und gesunde Gelenke und Gehirnfunktionen fördern. [5]

Überzeugende Vorteile von Lachsöl

Lachsöl ist vor allem dafür bekannt, dass es eine unglaublich reiche Quelle von Omega-3-Fettsäuren ist.

Die wichtigsten Omega-3-Fettsäuren in Lachsöl sind Eicosapentaensäure (EPA) und Docosahexaensäure (DHA).

Die Forschung hat den Verzehr von Epa und Dha mit einer Reihe von gesundheitlichen Vorteilen in Verbindung gebracht, wie z. B. einer geringeren Gefahr von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, einer verbesserten Gehirngesundheit und einer geringeren Schwellung.

Dieser Beitrag befasst sich mit den hervorragenden gesundheitlichen Vorteilen von Lachsöl.

Wir bestehen aus Produkten, von denen wir denken, dass sie für unsere Leser nützlich sind. Wenn Sie über die Links auf dieser Seite kaufen, verdienen wir möglicherweise eine kleine Provision. Hier ist unser Prozess.

Hat entzündungshemmende Eigenschaften

Die Entzündungsreaktion ist ein wichtiger Teil des körpereigenen Immunsystems.

Übermäßige Schwellungen können jedoch chronische Krankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes auslösen.

Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass die in Lachsöl enthaltenen Omega-3-Fettsäuren die Entzündungsreaktion des Körpers auf verschiedene Weise verringern können. So wird beispielsweise angenommen, dass es die Menge an entzündungsfördernden Chemikalien, die von Immunzellen produziert werden, reduziert.

Einige Studien haben sogar gezeigt, dass die Einnahme von Omega-3-Präparaten helfen kann, Anzeichen bestimmter entzündlicher Erkrankungen wie Arthritis und Herzprobleme zu kontrollieren.

Zusammenfassung

Die in Lachsöl enthaltenen Omega-3-Fettsäuren können die Entzündungsvorgänge im Körper hemmen und bei der Behandlung von Symptomen im Zusammenhang mit bestimmten Entzündungskrankheiten helfen.

Kann Triglyceride senken und den Cholesterinspiegel verbessern

Triglyceride sind eine Art von Fett, das im Blut vorkommt. Erhöhte Triglyceridwerte sind als Risikofaktor für Herzprobleme und Schlaganfälle identifiziert worden.

Hingegen ist das hdl-Cholesterin – häufig auch als „gutes“ Cholesterin bezeichnet – dafür bekannt, dass es eine schützende Wirkung auf die Gesundheit des Herzens hat.

Die Forschung zeigt, dass die in Lachsöl enthaltenen Omega-3-Fettsäuren eine Rolle bei der Senkung der Triglyceride und der Erhöhung des hdl-Cholesterins spielen können.

In einer vierwöchigen Studie mit 19 Personen wurde festgestellt, dass der Verzehr von etwa 270 Gramm Lachs zweimal pro Woche die Triglyceride senkt und den HDL-Cholesterinspiegel erhöht.

In einer anderen Studie mit 92 Männern mit hohem Cholesterin- und Triglyceridspiegel wurden die Auswirkungen des Lachsverzehrs mit denen anderer Eiweißarten verglichen.

Die Männer, die acht Wochen lang täglich Lachs verzehrten, verzeichneten einen signifikanten Rückgang der Triglyceride und einen signifikanten Anstieg des hdl-Cholesterins im Vergleich zu denjenigen, die andere Eiweißquellen konsumierten.

Dieser Beweis zeigt, dass der Verzehr von Lachsöl die Gesundheit des Herzens fördern kann, indem er die Konzentration und Zusammensetzung der Fette im Blut verbessert.

Zusammenfassung

Die Forschungsstudie empfiehlt, dass der Verzehr von Lachsöl die Gesundheit des Herzens fördern kann, indem er die Triglyceride senkt und die Werte des hdl-Cholesterins (ausgezeichnetes Cholesterin) erhöht.

Kann den Blutfluss verbessern

Der Körper kann die Omega-3-Fettsäuren des Lachsöls nutzen, um eine Substanz namens Stickstoffmonoxid herzustellen. Stickstoffmonoxid fördert die Entspannung der Blutgefäße, was zu einer verbesserten Durchblutung und einer Senkung des hohen Blutdrucks führt.

Eine Forschungsstudie mit 21 Personen ergab, dass diejenigen, die DHA und EPA – Omega-3-Fettsäuren, die in Lachsöl enthalten sind – zu sich nahmen, während des Trainings einen deutlich besseren Blutfluss und eine bessere Sauerstoffversorgung hatten als diejenigen, die eine andere Art von Öl zu sich nahmen.

Eine andere kleine, 6-wöchige Studie ergab, dass die tägliche Einnahme von EPA- und DHA-Präparaten die Blutzirkulation und die Belastungstoleranz bei Personen, die an Handgriffsübungen teilnehmen, im Vergleich zu einer Kontrollgruppe verbesserte.

Obwohl diese Ergebnisse ermutigend sind, sind weitere Forschungsstudien erforderlich, um besser zu verstehen, wie die Omega-3-Fettsäuren in Lachsöl die Durchblutung und die körperliche Leistungsfähigkeit verbessern können.

Zusammenfassung

Die in Lachsöl enthaltenen Omega-3-Fettsäuren können die Durchblutung und den Sauerstofftransport verbessern, aber es sind noch weitere Forschungsarbeiten erforderlich.

Kann die Entwicklung des Fötus unterstützen

Omega-3-Fettsäuren, wie sie in Lachsöl enthalten sind, sind für eine angemessene Entwicklung des Fötus notwendig.

Kinder von Müttern, die während der Schwangerschaft Fisch oder Omega-3-Präparate zu sich nehmen, schneiden bei Tests zur Förderung der kognitiven und motorischen Fähigkeiten in der Regel besser ab als Kinder, deren Mütter keine Omega-3-Fettsäuren zu sich genommen haben.

Der Verzehr von Omega-3-Fettsäuren durch die Mutter während der Schwangerschaft und durch das Kind in der frühen Kindheit steht auch in Zusammenhang mit einer geringeren Gefahr von Verhaltensproblemen bei dem Kind.

Einige Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass die Einnahme von Omega-3-Fettsäuren auch eine Rolle bei der Verhinderung von Frühgeburten spielen könnte. Die Beweise für diese Wirkung sind jedoch uneinheitlich und bleiben unbestimmt.

Zusammenfassung

Die in Lachsöl enthaltenen Omega-3-Fettsäuren könnten eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung des fötalen Gehirns und der kognitiven Funktionen von Kindern spielen.

Kann die Gesundheit des Gehirns fördern

Es gibt deutliche Hinweise darauf, dass Omega-3-Fettsäuren für die Entwicklung des Gehirns bei Kindern wichtig sind. Vorläufige Forschungsergebnisse deuten nun darauf hin, dass sie auch später im Leben die Gesundheit des Gehirns fördern könnten.

Reagenzglasstudien haben gezeigt, dass DHA, eines der Omega-3-Fette, die in Lachsöl enthalten sind, zur Reparatur und Weiterentwicklung von Nervenzellen beiträgt.

Darüber hinaus wird eine ausreichende Aufnahme von DHA mit einer geringeren Gefahr des altersbedingten kognitiven Abbaus und des Fortschreitens der Alzheimer-Krankheit in Verbindung gebracht.

Darüber hinaus empfehlen einige Reagenzglas- und Tierstudien, dass die Einnahme von Omega-3-Präparaten zur Vermeidung und Behandlung der Parkinson-Krankheit beitragen könnte.

Um besser zu verstehen, wie die in Lachsöl entdeckten Omega-3-Fettsäuren die Gesundheit des Gehirns während der gesamten Lebenserwartung unterstützen können, sind jedoch noch weitere, besser konzipierte Forschungsstudien am Menschen erforderlich.

Zusammenfassung

Ein angemessener Verzehr von Omega-3-Fettsäuren, wie sie in Lachsöl enthalten sind, steht in Zusammenhang mit einem geringeren Risiko für altersbedingte kognitive Beeinträchtigungen und die Entwicklung neurodegenerativer Krankheiten wie Alzheimer.

Kann die Gewichtskontrolle unterstützen

Einige Studien empfehlen, dass die Aufnahme von Omega-3-Fettsäuren aus Lachsöl in den Ernährungsplan zusätzlich zu anderen Anpassungen der Lebensweise dazu beitragen kann, ein gesundes Gewicht zu erreichen und zu halten. Die Informationen sind jedoch uneinheitlich.

Zahlreiche Tierstudien haben gezeigt, dass die Einnahme von Omega-3-Präparaten die Neigung zur Ansammlung von überschüssigem Körperfett verringern kann.

Einige Forschungsstudien am Menschen haben ebenfalls gezeigt, dass die Einnahme von Omega-3-Präparaten eine ähnliche Wirkung hat und die Ansammlung von Körperfett verringert, wenn die Präparate mit einer kalorienreduzierten Ernährung und einem Sportplan kombiniert werden.

Die meisten dieser Beweise stammen jedoch aus sehr kurzfristigen Forschungsstudien.

Um die Rolle von Lachsöl bei Fettleibigkeit und Gewichtskontrolle bei Menschen besser beurteilen zu können, sind weitere Langzeitstudien erforderlich.

Zusammenfassung

Eine frühe Forschungsstudie deutet darauf hin, dass die Einnahme von Omega-3-Präparaten die Gewichtsabnahme unterstützen kann, aber es sind noch weitere Langzeitstudien am Menschen erforderlich.

Einfach in die Ernährung integrieren

Es ist leicht, Lachsöl in die Ernährung einzubauen. Eine einfache Möglichkeit ist die Aufnahme von Lachs in Ihren wöchentlichen Speiseplan.

Um den größten Nutzen daraus zu ziehen, empfiehlt die American Heart Association, mindestens zweimal pro Woche eine 100-Gramm-Portion fetten Fisch wie Lachs zu essen.

Frischer, gefrorener oder konservierter Lachs ist eine fantastische Alternative.

Für ein einfaches Abendessen unter der Woche würzen Sie ein Lachsfilet mit Knoblauch, Zitronensaft und Olivenöl und braten es auf einem Blech mit einer Reihe von nährstoffreichem Gemüse.

Verwenden Sie Lachs aus der Dose, um einen Salat mit Kräutern oder Curry zuzubereiten. Servieren Sie ihn als Sandwich oder auf einem Bett aus Blattgemüse für ein leichtes und sättigendes Mittagessen. [6]

Nutzen von Lachsöl für die Haut

Hautfeuchtigkeit

Omega-3-Öle spenden der Haut von innen heraus Feuchtigkeit. Mit zunehmendem Alter wird die Haut dünner und kann weniger Feuchtigkeit speichern, was zu trockener, schuppiger Haut führt. Omega-3-Öle ermöglichen es Ihren Hautzellen, Wasser effizienter zu speichern, damit Ihre Haut hydratisiert, prall und weich bleibt.

Vorteile

  • Jugendlicher aussehende Haut durch Minimierung großer Linien und Falten, die durch trockene Haut und den übermäßigen Gebrauch von reizenden Produkten entstehen.
  • Heilmittel für Ekzeme! Selbst Kinder mit trockener Haut und Ekzemproblemen können von Omega-3-Ölen profitieren.

Reduzierung von Schwellungen

Omega-3-Öle kommen natürlich in den Membranen der Immunzellen vor und sind für das Immunsystem des Körpers notwendig. Entzündete Haut kann zu Wundsein, Juckreiz und Schuppenbildung führen. Eine erhöhte Zufuhr kann die Entzündungen in Ihrem Körper und Ihrer Haut reduzieren!

Vorteile

  • Verbesserung bei entzündlichen Problemen wie Schuppenflechte, atopischer Dermatitis und Ekzemen
  • Beruhigung der Haut, die durch eine trockene oder strenge Umgebung entzündet ist (denken Sie an alles, vom Skifahren im Schnee bis zu chlorhaltigen Schwimmbädern oder sogar an einen Tag am Strand mit Sonne, Meerwasser und Sand)

Glattere Haut

Omega-3-Öle verhindern die Hyperkeratinisierung. Was ist das, fragen Sie? Das ist, wenn Hautzellen verkleben und die Poren/Haarwurzeln verstopfen (zu Ihrer Information: Ihre Poren und Haarfollikel sind dasselbe!).

Vorteile

  • Verbesserung des Aussehens dieser kleinen roten Beulen, die man auf der Rückseite der Arme oder Oberschenkel bekommt und die in der Dermatologie als Keratosis pilaris bezeichnet werden
  • Verstopfung der Poren und Glättung der Hautoberfläche, wodurch ein strahlendes Aussehen entsteht

Reduzierung von Akne

Akne ist eine entzündliche Erkrankung. Selbst wenn Sie Akne haben, die nicht entzündet aussieht (glauben Sie an verstopfte Poren und Mitesser), hat die Forschung gezeigt, dass sie Marker für Entzündungen hat.

Omega-3-Öle wirken stark entzündungshemmend und helfen auch, die Ölproduktion der Haut zu regulieren.

Vorteile

  • Beide Faktoren helfen, die hartnäckigen Akneausbrüche zu minimieren!

Schutz vor Umwelt- und Sonnenschäden

Epa ist sowohl ein Antioxidans als auch entzündungshemmend und repariert Arbeitszellen, die durch Umweltgifte geschädigt wurden, und schützt die Haut vor UV-Schäden. In Forschungsstudien wurde festgestellt, dass EPA die Freisetzung von UV-induzierten Enzymen hemmt, die Ihr Kollagen auffressen. Ja, es gibt schlechte Enzymreaktionen, die Ihr gesundes Kollagen schädigen können!

Vorteile:

  • Verminderung von UV-Schäden an der Haut
  • Schutz vor Alterung durch Sonnenschäden. Aber vergessen Sie Ihren Sonnenschutz nicht!

Verlangsamung des Alterungsprozesses

Omega-3-Öle sind starke Antioxidantien!

Zusammen mit ihrer entzündungshemmenden Wirkung machen sie diese lebenswichtigen Fettsäuren zu Superhelden, die die Kollagenproduktion der Haut verbessern.

Vorteile

  • Erhöhte Produktion von gesundem Kollagen
  • Stärkung der Struktur und Festigkeit der Haut, Vorbeugung gegen Falten und Erschlaffung [7]

Wie profitiert das Haar von Fischöl?

Förderung der Haarentwicklung

Makrele ist ein fetter Fisch, der reich an Nährstoffen ist. In einer Forschungsstudie an Mäusen steigerte das aus Makrelen gewonnene fermentierte Fischöl die Ausdehnung der dermalen Papillenzellen und regte so das Haarwachstum an. Das Öl verlängerte die Anagenphase des Haarwurzelwachstums und erhöhte die Lebensdauer des Haarschafts.

Verbesserung der Gesundheit der Kopfhaut

Fischöl hat antibakterielle Eigenschaften für den Hausgebrauch oder für den Handel. Das Öl kann helfen, die Kopfhaut sauber zu halten und die Gesundheit von Haar und Kopfhaut zu verbessern. Es hilft, die Haut vor Alterung und Dermatitis zu schützen. Es kann auch die Heilung von Verletzungen fördern.

Bedeutung von Fischöl für die Haargesundheit

Fischöl enthält mehrfach ungesättigte Omega-3-Fettsäuren wie DHA, die atopische Dermatitis und oxidative Spannungen verringern. Dies deutet darauf hin, dass das Öl den durch oxidative Spannungen verursachten Haarausfall verringern kann. Omega-3-Fettsäuren können dazu beitragen, den Haarausfall zu verringern, indem sie die Haardichte erhöhen und die Telogenphase des Haarwachstums verringern. Da Omega-3-Fettsäuren gesunde Fette sind, können sie auch eine schuppige und trockene Kopfhaut verhindern.

Senkt den Haarausfall

Es wurde ebenfalls festgestellt, dass Omega-3-Fettsäuren die 5-Alpha-Reduktase verhindern, die das Hormon produziert, das den Haarausfall auslöst. Die Fettsäuren haben auch entzündungshemmende Wohn- oder Handelseigenschaften, die dazu beitragen, den Haarausfall zu verringern und die Gesundheit der Haare in Bezug auf Stärke und Volumen zu verbessern.

Weitere wichtige Fakten über Fischöl

Fischöl enthält mehrfach ungesättigte Fette, die dickes Haar fördern. Es wurde festgestellt, dass Nahrungsergänzungsmittel mit Meeresproteinen die Haut und das Haar von Frauen mit dünner werdendem Haar verbessern.

Dies sind nur einige der entscheidenden Vorteile von Fischöl. Im folgenden Abschnitt werden wir einen Blick darauf werfen, wie Sie es für die Haarentwicklung nutzen können.

Wie kann man Fischöl für die Haarentwicklung nutzen?

Bestehen Sie aus Fisch in Ihrem Ernährungsplan

Fisch ist reich an Omega-3-Fettsäuren, die die Gesundheit der Haare fördern. Zu den empfohlenen Fischen gehören Makrele, Hering, Lachs, Sardinen, Weißer Thun und Seeforelle. Versuchen Sie, Fischöl in Ihre Rezepte und Shakes einzubauen. Vielleicht möchten Sie prüfen, ob Sie Fischöl nicht mögen, bevor Sie es in Ihre Ernährung aufnehmen.

Nehmen Sie Fischöl-Präparate

Sie können auch Fischölpillen oder -tabletten einnehmen, die auf dem Markt erhältlich sind. Ein Gesundheitsspezialist kann Sie über die richtige Dosierung beraten.

Nutzen Sie eine Haarmaske mit Fischöl

Fischöl wird wegen seines starken Geruchs nicht oft äußerlich angewendet. Anekdotische Beweise sprechen jedoch dafür, dass die Anwendung einer Mischung aus Olivenöl und Fischöl für das Haar nährend und feuchtigkeitsspendend ist. Wissenschaftliche Studien zu diesem Thema gibt es jedoch nur wenige. [8]

Die Vorteile von Fischöl bei trockenen Augen

Unsere Augen benötigen eine gesunde Tränenflüssigkeit. Ohne diese Schmierung werden unsere Augen rot, kratzend und reizbar. Dies kann zu einem Zustand führen, der als trockenes Auge bezeichnet wird.

Trockene Augen treten mit zunehmendem Alter häufiger auf. Manche Frauen entwickeln in den Wechseljahren aufgrund der hormonellen Veränderungen ein trockenes Auge. Andere Menschen entwickeln ein trockenes Auge, wenn sie in einer windigen, trockenen Umgebung leben oder in einem Gebäude mit ständiger Klimaanlage arbeiten. Sonneneinstrahlung, Tabakrauch, Erkältungs- oder Allergiemedikamente können ebenfalls zu trockenen Augen führen.

Fischöl kann helfen, trockene Augen zu lindern

Stephanie Marioneaux, MD, eine Sprecherin der American Academy of Ophthalmology, informierte die New York Times, dass die Omega-3-Fettsäuren in Fischöl die Entzündung zu minimieren scheinen. Wenn eine Entzündung der Augenlider oder der Augenoberfläche das trockene Auge verschlimmert, ist es sinnvoll, dass ein Nahrungsergänzungsmittel das Problem unterstützen kann. „Das trockene Auge ist ziemlich komplex, und es gibt kein Heilmittel“, erklärte sie. „Der Umgang mit der Schwellung kann jedoch einige der Anzeichen verbessern.“

Omega-3-Öle scheinen auch die Funktion der Meibom-Drüsen des Auges zu verbessern, die den öligen Teil der Tränenflüssigkeit produzieren. Eine verbesserte Funktion dieser Drüsen kann die Anzeichen eines trockenen Auges verringern.

Auch Patienten mit anderen Augenkrankheiten könnten davon profitieren. Omega-3-Fettsäuren könnten die Entwicklung unregelmäßiger Blutgefäße verringern, die bei altersbedingter Makuladegeneration und anderen Netzhauterkrankungen auftreten. [9]

Omega-3-Vorteile für die Nägel

Eine Veränderung des Aussehens der Nägel ist manchmal ein Zeichen für einen Nährstoffmangel. Omega 3 liefert eine nützliche Fettsäureerhöhung, die das Aussehen und die Gesundheit der Nägel verbessern kann. Es ist jedoch kein Heilmittel. Wenn Sie sich über eine Veränderung Ihrer Nägel Sorgen machen, ist es immer am besten, einen Arzt zu konsultieren.

Vorbeugen Sie trockenen und brüchigen Nägeln

Wenn Ihre Nägel leicht einknicken oder brechen, haben Sie möglicherweise einen Mangel an Omega-3-Fettsäuren.8 Eine erhöhte Zufuhr von Omega-3-Fettsäuren hilft, die Zellen im Nagelbett zu nähren. Dies kann Schwellungen eindämmen und die Aufnahme von Nährstoffen fördern.

Kräftigere, viel gesündere Nägel

Eine gute Versorgung mit Omega-3-Fettsäuren kann dazu beitragen, die Nägel zu fetten und mit Feuchtigkeit zu versorgen. Dies verleiht ihnen nicht nur ein glänzendes Aussehen, sondern trägt auch zur Förderung einer gesunden Entwicklung bei.

Zusammenfassung

  • Omega 3 kann die Gesundheit Ihrer Nägel fördern
  • Die Fette können den Nägeln Glanz verleihen und ihre Sprödigkeit verringern
  • Wenn Sie sich über eine Veränderung der Beschaffenheit, der Form oder des Aussehens Ihrer Nägel Sorgen machen, sollten Sie einen Arzt aufsuchen [10]

Kann Omega 3 das Wachstum der Wimpern fördern?

Es gibt Hinweise darauf, dass Omega-3-Fettsäuren das Haarwachstum fördern können, was wiederum das Wachstum der Wimpern begünstigt. Möglicherweise unterstützt es die Gesundheit der Haarwurzeln, verbessert die Blutzirkulation in der Kopfhaut und reduziert Haarschäden.

Es ist zu bedenken, dass diese Beweise ziemlich minimal sind, aber die Ergebnisse sind verlockend.

Es ist definitiv so, dass ein Mangel an essenziellen Fettsäuren zu Problemen bei der Haarentwicklung, Pigmentveränderungen und sogar zu Haarausfall führen kann. [11]

Ist die Einnahme von Fischölpräparaten in der Schwangerschaft sicher?

Ja und nein. Es gibt zwei Arten von Fischölpräparaten. Die eine ist in der Schwangerschaft sicher, die andere nicht:.

Nahrungsergänzungsmittel, die aus dem Körper (dem Fleisch) von Fischen hergestellt werden und typischerweise als Omega-3-Präparate bezeichnet werden, können in der Schwangerschaft unbedenklich eingenommen werden. Sie müssen sich jedoch vergewissern, dass dem Präparat nichts anderes zugesetzt wurde.

Nahrungsergänzungsmittel, die aus der Leber von Fischen hergestellt werden, wie z. B. Lebertran, sind in der Schwangerschaft nicht sicher.

Beide Arten von Fischölergänzungen enthalten hilfreiche langkettige Omega-3-Fettsäuren, die die Entwicklung des Gehirns und der Augen Ihres Babys unterstützen. Langfristig können sie auch dazu beitragen, Sie vor Herzproblemen zu schützen.

Allerdings enthält Lebertran auch hohe Mengen des Vitamin-A-Typs Retinol. Sie sollten während der Schwangerschaft keine Nahrungsergänzungsmittel mit dem Vitamin-A-Typ Retinol einnehmen, da große Mengen Retinol Ihr Baby schädigen können.

Es gibt keine offizielle Empfehlung, dass schwangere Frauen ein Fischölpräparat einnehmen müssen. Einige Forschungsstudien deuten darauf hin, dass Kinder von Frauen, die langkettige Omega-3-Fettsäuren zu sich nehmen, etwas mehr wiegen und seltener zu früh geboren werden, aber es müssen noch weitere Untersuchungen durchgeführt werden, um sicher zu sein.

Wenn Sie jede Woche etwas öligen Fisch verzehren, müssen Sie wahrscheinlich keine Nahrungsergänzungsmittel einnehmen. Die Regierung rät, dass wir alle mehr Fisch verzehren sollten, und bis zu zwei Portionen pro Woche können aus öligem Fisch bestehen. Öliger Fisch versorgt Sie mit vielen Omega-3-Fettsäuren sowie anderen Vitaminen, Mineralien und Proteinen, die Sie durch die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln nicht erhalten würden. [12]

Ist Omega-3 gut für Männer?

Um das herauszufinden, muss man sich nur ansehen, welche Rolle Omega-3 im männlichen Körper spielt. Omega-3 besteht aus einem Bestandteil namens DHA, der in fettem Fisch und Fischölpräparaten enthalten ist. DHA kommt aber auch in beträchtlichen Mengen in 2 sehr wichtigen männlichen Körperteilen vor: im Gehirn und in den Hoden.

Das Gehirn besteht zu etwa 60 % aus Fett, und etwa 20 % davon sollten aus Omega-3-Fettsäuren bestehen, da sie den Zellmembranen des Gehirns ihre Struktur verleihen. Sie kommen aber auch in den männlichen Geschlechtsorganen vor, wo sie die Bausteine für gesunde männliche Spermien bilden.

Die in Omega-3-Fettsäuren enthaltene DHA ist für Männer zwar lebenswichtig, aber diese essenzielle Fettsäure kann nur über die Ernährung zugeführt werden, der Körper kann sie nicht selbst herstellen. Ein hervorragender Grund, um Fisch auf dem Speiseplan zu haben. [13]

Nebenwirkung von Lachsöl

Der Verzehr von Lachs in reiner Form verursacht nur selten unerwünschte Wirkungen. Meistens werden die Nebenwirkungen durch die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln ausgelöst. In Nahrungsergänzungsmitteln wird das Öl aus den Fettsäuren des Lachses extrahiert und in Kapseln abgefüllt. Die Konzentration des Öls in den angebotenen Kapseln variiert je nach Hersteller, in den meisten Fällen entspricht die Menge in ein bis zwei Kapseln jedoch in etwa der Menge, die man in einer normalen Portion Lachsfleisch erwarten würde.

Wenn eine Person negative Auswirkungen des Öls erfährt, liegt das in der Regel daran, dass das Öl isoliert konsumiert wird, mehr als alles andere. Die häufigsten negativen Auswirkungen von Lachsöl sind Verdauungsstörungen und schnelle Übelkeit, manchmal begleitet von Blähungen. Der Verzehr von Crackern oder einer kleinen Mahlzeit während der Einnahme von Lachsölkapseln kann helfen, diese Beschwerden zu vermeiden.

Omega-3-Fettsäuren werden als „gesunde Fette“ bezeichnet, doch ihr Verzehr in großen Mengen kann gefährlich sein. Insbesondere Omega-3-Fettsäuren können nachweislich unregelmäßige Blutungen auslösen, wenn sie in großen Mengen konsumiert werden. Lachsöl enthält hohe Konzentrationen an Omega-3-Fettsäuren, und die Einnahme großer Mengen im Laufe der Zeit wurde tatsächlich mit inneren Blutungen und Schlaganfällen in Verbindung gebracht.

Die meisten Bundesbehörden lassen Nahrungsergänzungsmittel unkontrolliert, was bedeutet, dass es nur selten Ratschläge für die tägliche Dosierung oder akzeptable Verwendungsmengen für Nahrungsergänzungsmittel wie Lachsöl gibt. Viele Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln geben jedoch auf ihren Produkten empfohlene Dosierungen an, die befolgt werden sollten, um eine übermäßige Einnahme zu vermeiden. Es gibt zwar zahlreiche internationale Daten, die die Vorteile des täglichen Verzehrs von Fisch- oder Lachsöl belegen, aber es gibt keinen Beweis dafür, dass eine große Menge besser ist als eine kleine Menge.

Ungewöhnlichere Nebenwirkungen von Lachsöl werden in Verbindung mit anderen Erkrankungen beobachtet. Personen mit bereits bestehenden Blutkrankheiten sollten mit einem Arzt sprechen, bevor sie eine regelmäßige Fischölkur beginnen, um entzündete Venen oder ein erhöhtes Risiko von Blutungsanomalien zu vermeiden. Es gibt auch bestimmte Nebenwirkungen, die häufig bei Menschen mit einer Vorgeschichte von Herzproblemen und bei Diabetikern auftreten. Einige der im Lachsöl enthaltenen Verbindungen sind ebenfalls mit einigen verschreibungspflichtigen Medikamenten in Verbindung gebracht worden, insbesondere mit cholesterinsenkenden Medikamenten und bestimmten Steroidbehandlungen. Ein Arzt oder Apotheker kann spezielle Fragen zu den unerwünschten Wirkungen von Lachsöl im Zusammenhang mit Medikamenten beantworten.

Eine Quecksilbervergiftung ist eine ungewöhnliche, aber schwerwiegende Nebenwirkung von Fischöl, obwohl sie bei Lachsöl selten vorkommt. Lachs hat von Natur aus keinen hohen Quecksilbergehalt, aber andere Fische – insbesondere Thunfisch und Makrele – haben ihn häufig. Quecksilber kann, wenn es in großen Dosen konsumiert wird, schwerwiegende Gesundheitsprobleme auslösen. Lachsöle, die eigentlich Mischungen aus vielen Fischölen sind, bergen das größte Risiko für quecksilberbedingte Nebenwirkungen. [14]

Was ist die richtige Omega-3-Dosierung für Sie?

Die tägliche Einnahme von 2000 bis 3000 mg EPA/DHA deckt den Omega-3-Bedarf der meisten Erwachsenen. Aber auch andere Faktoren – wie Ernährung, Gene, Lebensstil, Alter, Körpergewicht, Gesundheitszustand und die Bioverfügbarkeit des verwendeten Produkts – spielen eine große Rolle.

Um diesen privaten Unterschieden Rechnung zu tragen, können Sie einen schnellen Bluttest machen, um Ihren Omega-3-Index zu ermitteln. Ein Omega-3-Index von mindestens 8 % gilt als besonders wünschenswert für die Herzgesundheit. [15]

Wechselwirkungen mit Omega-3-Lachsöl plus Kapsel

Wenn Sie gleichzeitig andere Arzneimittel oder rezeptfreie Produkte einnehmen, kann sich die Wirkung von Omega-3-Lachsöl plus Kapsel verändern. Dies kann Ihr Risiko für Nebenwirkungen erhöhen oder dazu führen, dass Ihr Medikament nicht richtig wirkt. Informieren Sie Ihren Arzt über alle Medikamente, Vitamine und natürlichen Nahrungsergänzungsmittel, die Sie einnehmen, damit er Ihnen helfen kann, Wechselwirkungen zu vermeiden oder zu bewältigen. Omega 3 Lachsöl plus Kapsel kann mit den folgenden Arzneimitteln und Produkten in Verbindung treten:.

  • Amlodipin
  • Aspirin
  • Captopril
  • Clopidogrel
  • Dalteparin
  • Diclofenac
  • Diltiazem
  • Enalapril
  • Enoxaparin
  • Furosemid [16]

Vorsichtsmaßnahmen

Informieren Sie vor der Einnahme von Omega-3-Fettsäuren Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie eine Abneigung gegen diese Fettsäuren oder gegen Fisch haben oder wenn Sie andere Allergien haben. Dieser Artikel kann inaktive Bestandteile (wie Erdnuss/Soja) enthalten, die allergische Reaktionen oder andere Probleme auslösen können. Sprechen Sie mit Ihrem Apotheker für weitere Einzelheiten. Während der.

Schwangerschaft sollte dieses Medikament nur verwendet werden, wenn es eindeutig erforderlich ist. Besprechen Sie die Gefahren und Vorteile mit Ihrem Arzt. Es ist nicht bekannt, ob dieser Artikel in die Muttermilch übergeht. Konsultieren Sie Ihren Arzt vor dem Stillen. [17]

Fazit

Der Verzehr von 2 Portionen Lachs pro Woche, der mit Rapsöl anstelle von Fischöl aufgezogen wurde, erhöhte den o3i- und Vitamin-D-Status und verringerte die Triacylglycerine im Plasma. Diese Ergebnisse bieten Möglichkeiten für die Entwicklung nachhaltigerer Futtermittel für die Aquakultur. [18]

Empfehlungen

  1. Https://www.merriam-webster.com/dictionary/salmon%20oil
  2. Https://www.efs-holland.com/products/salmon-oil/
  3. Https://foodsforantiaging.com/salmon-oil-vs-fish-oil-which-is-better/
  4. Https://www.medicalnewstoday.com/articles/salmon-oil-benefits#how-it-works
  5. Https://www.webmd.com/diet/salmon-oil-health-benefits#091e9c5e8202d059-1-2
  6. Https://www.healthline.com/nutrition/salmon-oil-benefits#toc_title_hdr_9
  7. Https://www.strengthofnutrition.com/blog/2016/9/8/salmon-oil
  8. Https://www.stylecraze.com/articles/use-fish-oil-for-hair-growth/#how-does-fish-oil-benefit-hair
  9. Https://www.aao.org/eye-health/tips-prevention/does-fish-oil-help-dry-eye
  10. Https://www.hollandandbarrett.com/the-health-hub/vitamins-and-supplements/supplements/omega-3/using-omega-3-healthy-hair-skin-nails/
  11. Https://www.bodycarevault.com/is-omega-3-good-for-eyelashes/#can_omega_3_help_grow_eyelashes
  12. Https://www.babycentre.co.uk/x541094/is-it-safe-to-take-fish-oil-supplements-in-pregnancy
  13. Https://www.barebiology.com/pages/guide-omega-3-fish-oil-men
  14. Https://www.wise-geek.com/what-are-salmon-oil-side-effects.htm
  15. Https://omega3innovations.com/blog/wieviel-omega-3-fischoel-taeglich-produziert-ergebnisse/
  16. Https://www.tabletwise.net/nigeria/omega-3-salmon-oil-plus-capsule
  17. Https://www.rxlist.com/fdb/drugs/8881/salmon-oil-brand.htm
  18. Https://link.springer.com/article/10.1007/s00394-020-02396-w
Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]
Vorheriger ArtikelMandelmehl
Nächster ArtikelKokosblütenzucker

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jetzt abonnieren

ERHALTE EXKLUSIVEN VOLLZUGRIFF AUF PREMIUM-INHALTE

GEMEINNÜTZIGEN JOURNALISMUS UNTERSTÜTZEN

EXPERTENANALYSEN UND NEUE TRENDS IN DER ERNÄHRUNGS- UND WELLNESSINDUSTRIE

THEMATISCHE VIDEO-WEBINARE

Erhalte unbegrenzten Zugang zu unseren EXKLUSIVEN Inhalten und unserem Archiv.

Exklusive Informationen

Serrapeptase

Enzian

Borax

Aktivkohle

Kratom

Fluorid

Lebermoos

Jasmin

The John Paulk Story

Selen

Schisandra

Histidin

Ex-Gay RICKY MARTIN

Rotklee

Tremella

Ringelblume

Crystal Boba

Christian Advice

Zeolith

Serin

Baobab

Fingerhut

Hanföl

Glutamin

Phosphor

Valin

Natrium

Schwefel

- Bezahlte Werbung -Newspaper WordPress Theme

Neueste Einträge

Arjuna

Shatavari

Mahonia

Wakame

Crystal Boba

Schisandra

Kampfer

Hijiki

Lucuma

Kava

Jabuticaba

Eisenkraut

Präbiotika

Lycopin

Ysop

Alraune

Wermut

Bittermelone

Fingerhut

Butterblume

Kolostrum

Weitere Artikel

- Bezahlte Werbung -Newspaper WordPress Theme